Linnich - Beim Geldabheben beobachtet: 75-Jährigen zu Boden gerissen und beraubt

Beim Geldabheben beobachtet: 75-Jährigen zu Boden gerissen und beraubt

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Ein 75 Jahre alter Mann aus Brachelen ist am Samstagmittag von unbekannten Täter beraubt worden. Kurz zuvor hatte er gegen 12.45 Uhr am Automaten eines Geldinstituts in der Rurstraße Geld abgehoben, dieses in seine Geldbörse gesteckt und die Bank durch den Haupteingang verlassen.

Als er sich auf dem Bendenweg befand, um sich zu seinem Fahrzeug auf dem Sparkassenparkplatz zu gehen, wurde er plötzlich an der rechten Schulter ergriffen und zu Boden gerissen. Ein Mann riss ihm die Geldbörse aus der Hand und lief in Richtung Rurstraße davon.

Zwei Zeugen fanden den am Boden liegenden Senior und alarmierten die Polizei. Der Mann wurde schließlich mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gefahren, wo er stationär aufgenommen werden musste.

Ein Zeuge hatte zur Tatzeit drei männliche Personen beobachtet, die zu einem auf dem Ewartsweg abgestellten Pkw VW Golf III mit Essener Kennzeichen liefen und sich in diesem nach links auf die Rurstraße und dann weiter in unbekannte Richtung entfernten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Wer Hinweise abgeben kann, die zur Aufklärung der Straftat führen können, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 zu wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert