Beim Bau der Schwimmhalle Zement und Eisen gespart

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:
schwimmbad3-
Stützen statt Wasser im Lehrschwimmbecken: In der GGS Ost in Welldorf sind Schwimmhalle und Umkleiden gesperrt. Die Stahlbetondecke muss dringend ertüchtigt werden. Foto: Wolters

Welldorf. Wortwörtlich auf dem Trockenen sitzen derzeit die Grundschüler der GGS Jülich-Ost in Welldorf, denn die Schwimmhalle und die benachbarten Umkleiden sind gesperrt worden.

Der Grund: Bei einer Untersuchung der Stahlbetondecken hat sich herausgestellt, dass sowohl die Betonqualität als auch die Armierung für den weiteren Betrieb nicht ausreichen.

„Wir sind dabei, ein Konzept zu erarbeiten, wie das Problem gelöst werden kann”, berichtete Beigeordneter Martin Schulz auf Anfrage. Der Baufachmann lässt indes keinen Zweifel daran, dass in Zusammenarbeit mit einem Statiker eine Ertüchtigung der Decken möglich ist.

Bei der laufenden Sanierung der Grundschule, die Anfang der 60er Jahre erbaut worden ist, war das Problem mit den Decken eher per Zufall entdeckt worden. Als dort Abplatzungen entdeckt wurden, entschied man sich für eine genaue Untersuchung.

Eine Kernbohrung zeigte, dass beim Bau offenbar Zement und Eisen gespart worden war, denn die Güte des Betons und der Bewehrung waren auch nach damaligen Standards nicht ausreichend.

„Wir hoffen schnellstmöglich auf eine Lösung”, hat Hildegard Jaek, Leiterin der GGS Ost, kurzfristig den Sportunterricht umgeplant. Ohnehin erfolgten die Schwimmstunden der vierten Klassen im Jülicher Hallenbad.

Ebenfalls betroffen von der Schließung sind, so Jaek, KGS Jülich, Vereine und Kurse der Volkshochschule. Die sitzen vorerst auch mit ihren Aktivitäten auf dem Trockenen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert