Beim Abbiegen übersehen: Radfahrerin schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Fahrrad Unfall Zusammenstoß Sturz Rad Fahrradfahrer Radfahrer Symbolbild: dpa
Eine 87-jährige Radfahrerin aus Jülich stieß mit einem Autofahrer zusammen, der die Frau übersehen hatte. Symbolbild: dpa

Jülich. Bei einem Verkehrsunfall in Jülich ist eine 87-Jährige am Montagmorgen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte die Radfahrerin aus Jülich beim Abbiegen übersehen, obwohl er laut Polizei aufmerksam gefahren sei. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt.

Der 66-jährige Autofahrer fuhr gegen 8.10 Uhr auf der Straße „Zur Rur“ in Richtung Teichstraße in Kirchberg. Hier hielt er nach eigenen Angaben an einer Fußgängerfurt an, schaute nach rechts und links, und fuhr dann langsam wieder an, um nach rechts in die Teichstraße abzubiegen.

Dennoch übersah der Mann die 87-jährige Radlerin, die auf dem Radweg entlang der Teichstraße fuhr, und stieß mit ihr zusammen.

Die Seniorin wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde. Es entstand ein Schaden von über 1000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert