Baumarkt-Projekt: Der Vertrag steht aus

Von: vpu
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das am Jülicher Stadtrand geplante Baumarkt-Projekt (Toom) hatte im Sommer 2009 viel Wirbel ausgelöst, dann aber herrschte fast zweieinhalb Jahre Flaute.

Vor einigen Wochen aber frischte der Wind auf, weil der Investor, der bereits das Grundstück an der Ecke Linnicher Straße/Von-Schöfer-Ring erworben hatte, seine Absichten bekräftigte. Derweil sind die rechtlichen Verfahren zur Änderung von Flächennutzungsplan und Bebauungsplan fortgeschritten.

Am Donnerstag hat sich der Stadtrat mit den zahlreichen Anregungen aus den öffentlichen Auslegungen final befasst. Das Projekt wurde juristisch bei vier Gegenstimmen auf den Weg gebracht.

Zwei Hürden gibt es nun noch: Die Stadt muss nach Informationen unserer Zeitung mit dem Investor noch einen Vertrag abschließen, der einige wichtige Details zum Beispiel zur Verkehrsführung und anderes regelt.

Erst wenn dieser vorliegt, kann der endgültige Satzungsbeschluss erfolgen - und einem Bau stünde nichts mehr im Wege. Im Zweifel kann das aber noch eine Zeit in Anspruch nehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert