Band „Third Hand“ stellt im KuBa neue CD vor

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Ihr aktuell erschienenes Album „Last Call“ bringt die Jülicher Artrock-Formation Third Hand am Samstag, 23. November, ab 20 Uhr beim CD-Release-Konzert im Kulturbahnhof (Kneipe) live auf die Bühne.

Die Musik ist im Laufe der mittlerweile fast 25-jährigen Bandgeschichte gewachsen: Third Hand spielt ausschließlich Kompositionen aus eigener Feder, die sowohl kräftig, rau und lautstark brüllen als auch jazzig, verspielt und leise flüstern können – und wollen.

Freie Improvisationen spielen eine ebenso große Rolle wie durchkomponierte Passagen zwischen Rock, Metal, Blues, Jazz, Klassik und mehr. Ebenso sind Tempo- wie Taktartwechsel innerhalb der Songs angesagt – und bei alledem bleibt die Musik dennoch eingängig.

Derartige Kontraste spielen seit der Bandgründung 1989 eine zentrale Rolle. Third Hand bietet ein abwechslungsreiches Konzertprogramm, das sowohl in die Beine als auch in den Kopf geht. Seit mehr als zehn Jahren besteht Third Hand nun unverändert aus Melinda Veggian (Gesang), Oliver Sorajic (Gitarre), Christoph Becker (Gitarre), Günter Krebs (Bass) und Ingo Baron (Schlagzeug).

Das Album „Last Call“ wurde im März aufgenommen und ist über die Bandwebseite (third-hand-music.de) sowie im Rahmen des Release-Konzerts im Kulturbahnhof erhältlich. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr; Eintritt fünf, Mitglieder drei Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert