Jülich - Band „The Legion: Ghost“ liefert Dampfhammer-Metal

Band „The Legion: Ghost“ liefert Dampfhammer-Metal

Von: bw
Letzte Aktualisierung:
11903133.jpg
„The Legion: Ghost“ überzeugten ihr Publikum im Kulturbahnhof sofort mit ihren neuen Songs von ihrem Können. Foto: Wickmann

Jülich. Die Metal-Band „The Legion: Ghost“ hat ihre Zuhörer im Jülicher Kulturbahnhof sofort begeistert. Die aus der Band „Koroded“ hervorgegangene Formation hat sich laut eigener Aussage dem kompromisslosen, modernen Metal verschrieben und will ihre Fans auf der Bühne mit einem „Sound-Dampfhammer“ überraschen.

Die 2015 gegründete Band besteht aus Sänger Kevin Kearns, den Gitarristen Uli Werner und Andreas Leifeld, Schlagzeuger Ben Overmann und Bassist Markus Remy. „Nach 18 Jahren Koroded mit zahlreichen Touren und Alben war es mal Zeit für etwas Neues und wir freuen uns, heute das KuBa zu rocken“ berichtete Drummer Overmann.

Hier testete die Band, wie das Publikum auf die Songs ihres ersten Albums „Two for Eternity“ reagiert, das von Caliban-Gitarrist Marc Görtz produziert wurde und im September erscheinen soll. Als Vorgruppen waren zwei befreundete Gruppen am Start. Den Anfang machten As Living Ghosts aus Düren, gefolgt von Defrakt aus Hamburg. Sie heizten dem Publikum schon ordentlich ein, bevor das Konzert des Headliners begann.

Sänger Kevin Kearns brauchte die Zuhörer nicht lange zum Mitmachen zu animieren. Für jeden Song gab es reichlich Applaus und die Band bekam ein durchweg positives Feedback auch für etwas ruhigere Stücke wie „Black Rain“.

Zum Abschluss eines gelungenen Konzerts durften sich die Fans vor der Bühne für ein Foto aufstellen, das die Band als Erinnerung an ihren Jülicher Auftritt aufnahm. Jetzt warten alle gespannt auf die Albumveröffentlichung. Weitere Infos zur Band gibt es unter: www.thelegionghost.com

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert