Jülich - Balancierparcours kommt bestens an

Balancierparcours kommt bestens an

Von: jago
Letzte Aktualisierung:
15886214.jpg
Der neue Balancierparcours bietet den Kindern viele Möglichkeiten, ihren Bewegungsdrang auszutoben. Dank einer Spende des Fördervereins wurde die Anschaffung ermöglicht. Foto: Jagodzinska

Jülich. In der Jülicher Kita Sternschnuppe wird Bewegung groß geschrieben. Das Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“ zeichnet in erster Linie das Angebot an die Kinder aus, darf aber auch als eine der Leitlinien in den Bildungsgrundsätzen verstanden werden, die von der Kita-Leitung verwirklicht werden.

Als neueste Errungenschaft wurde nun im Rahmen der Weihnachtsfeier ein neuer Balancierparcours eingeweiht und den Kindern offiziell übergeben.

In seiner Begrüßung erinnerte Mathias Kasch, Leiter der Einrichtung, an das vergangene „turbulente Jahr“, in dem viele positive Dinge, wie beispielsweise der Fußpfad oder die Aufstellung neuer Möbel, zu einem guten Abschluss gebracht worden sind.

Bevor die neue Attraktion auf dem Außengelände der Kita in Beschlag genommen wurde, wollten die Kinder zuerst einmal ihre einstudierten, aber auch spontan ausgewählte Weihnachtslieder singen, nicht fehlen durfte natürlich das unvermeidliche „In der Weihnachtsbäckerei“. Die Schilderung der Anpflanzung einer Rotbuche mit Aufstellung einer Sitzgruppe geriet zu einem sehr emotionalen Moment, soll der Baum doch an die vor nicht allzu langer Zeit verstorbene ehemalige sehr beliebte Leiterin Gisela Flock erinnern.

Über die Zusammenstellung des Bewegungsparcours‘ hatten Kinder, Erzieher und Eltern gemeinsam beraten und entschieden. Dass der Wunschparcours in die Tat umgesetzt werden konnte, sei nur dank einer Spende des Fördervereins möglich geworden, erläuterte Mathias Kasch und sprach der Vorsitzenden Viviana Gerstengarbe den Dank des Kita-Teams und der Kinder aus. Die Kinder beobachten gerne die Eichhörnchen, die draußen Vorräte sammeln. In Anspielung an deren Arbeitseifer überreichten die Kinder einigen anwesenden Verantwortlichen für die neuen Errungenschaften zum Dank kleine Schokoladeneichhörnchen.

Als die Tür zum Spielgelände geöffnet wurde, bewiesen alle in die gleiche Richtung flitzende Kinderbeine, dass der Parcours bestens angenommen wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert