Bahntickets sind demnächst sehr weit weg

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die zum 30. November geplante Schließung des Deutschen Reisebüros (DER) an der Ecke Große Rur-/Poststraße hat Renate Hövelmann vom Jülicher Seniorenbeirat alarmiert, da viele ältere Menschen bislang ihre Bahn-Fahrkarten für Urlaubsreisen bei DER erworben haben, das Agenturpartner der Deutschen Bahn (DB) ist.

Die nächstgelegenen Ausweichmöglichkeiten, um an Bahntickets zu kommen, bestehen derzeit nur im Internet, am Bahnhof Düren oder im DB-Reisezentrum im Aachener Hauptbahnhof.

Ob sich ein anderes Reisebüro im Jülicher Land als DB-Agentur bewerben wird, steht noch in den Sternen, ist aber wegen fehlender Provisionen der DB wenig wahrscheinlich, wie in einem Jülicher Büro zu hören war.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert