Linnich - Autofahrerin nach Zusammenstoß auf Kreuzung schwer verletzt

Autofahrerin nach Zusammenstoß auf Kreuzung schwer verletzt

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
12124648.jpg
Da die Tetzerin in ihrem Wagen schwer verletzt eingeklemmt wurde, musste die Freiwillige Feuerwehr Linnich die Frau befreien. Foto: Horrig

Linnich. Auf der Bundesstraße 57 kam es Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde.

Die 58-jährige Frau aus Tetz fuhr kurz vor 15 Uhr die Landstraße 228 in Richtung Linnich. Beim Versuch, die B57 zu überqueren, missachtete sie die Vorfahrt eines 52-jährigen Fahrers aus Köln, der einen Kleintransporter mit Hänger von Körrenzig kommend in Richtung Gereonsweiler steuerte. Im Kreuzungsbereich kam es zur folgenschweren Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Kleinlaster in die Fahrerseite des Autos krachte.

Da die Tetzerin in ihrem Wagen schwer verletzt eingeklemmt wurde, musste die Freiwillige Feuerwehr Linnich die Frau befreien. Nach notärztlicher Erstversorgung transportierte der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 die Fahrerin in das Krankenhaus Würselen. Der Kölner erlitt bei dem Unfall einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden.

An dem Kleinlaster entstand erheblicher Schaden, das Auto hat einen Totalschaden. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten war die B57 in diesem Streckenabschnitt komplett gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert