Autofahrer bremst Radfahrer nach Spuck-Attacke aus

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Im Kreisverkehr an der Anschlussstelle Jülich-West haben sich am Donnerstag ein Radfahrer (51) aus Herzogenrath und ein Autofahrer (51) aus dem Kreis Neuss um die Vorfahrt gezofft, berichtet die Polizei.

Der Streit endete mit einem Unfall, bei dem beide leicht verletzt wurden. Der Autofahrer beschuldigte den Radler, ihm die Vorfahrt genommen zu haben und danach im Kreisverkehr in der Mitte gefahren zu sein. Als er den Herzogenrather durch das geöffnete Fenster darauf ansprach, habe dieser in den Pkw gespuckt, sagte er gegenüber der Polizei aus. Nach der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr in Richtung Jülich überholte der Pkw-Fahrer den Radler und bremste ab. Dies hatte zur Folge, dass der Herzogenrather gegen das Heck des Pkw prallte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert