Aussendung der Sternsinger

Von: zts
Letzte Aktualisierung:
9178322.jpg
Den Auftrag zur Aussendung erhielten die Sternsinger im Gemeindeverbund Aldenhoven in diesem Jahr in der Freialdenhovener Pfarrkirche St. Mauritius durch Gemeindereferentin Petra Bungarten (links). Foto: Zantis

Freialdenhoven. „Es ist toll, was Ihr macht und ich bewundere Euch!“, so ermunterte Gemeindereferentin Petra Bungarten die Sternsinger bei der Aussendungsfeier in der Freialdenhovener Pfarrkirche. Über 100 Sternsinger in den Altersgruppen von sechs bis 17 Jahren aus den sechs Pfarreien im Gemeindeverbund Aldenhoven hatten sich in St. Mauritius im zentralen Gottesdienst versammelt.

Einen besonderen Dank richtete die Gemeindereferentin ausdrücklich auch an die Katecheten, die eifrigen Betreuer und an die Messdiener aus den einzelnen Pfarreien, die mit ihrem freiwilligen Dienst die jährliche Hilfsaktion unterstützen.

Erschreckende Realität

Die Bitte „Unser täglich Brot gib uns heute“ ist für Petra Bungarten „ein Leitmotiv“, das auch heute noch in vielen Ländern der Erde bedeutsam ist, „denn es gibt in unserer Welt noch immer Menschen, die haben täglich nur eine Handvoll Reis!“. „Noch immer“, so die Referentin, „ist Brot ein Wort mit Bedeutung“, denn dass viele Kinder weltweit nicht genug zu essen haben, ist noch eine erschreckende Realität!“

„Das Wort Brot steht auch für Bildung, für Schule und Beruf! Brot ist aber auch eine Verbindung zu Gott und Gott gibt uns“, so Bungarten weiter „deshalb auch eine Verantwortung! Und gerade diese Verantwortung wollen die Sternsinger auch im Gemeindeverbund Aldenhoven übernehmen, wenn sie von Haus zu Haus gehen und die Botschaft verkünden Segen bringen – Segen sein!“ Dazu wurden auch die „Werkzeuge“ Kreide und Aufkleber gesegnet. Die Sternsinger erhielten nach der feierlichen Aussendung eine besondere Wegzehrung vom Pfarreirat der Mauritius-Gemeinde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert