Lamersdorf - Ausgebranntes Sportlerheim: Warten auf die Versicherung

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Ausgebranntes Sportlerheim: Warten auf die Versicherung

Letzte Aktualisierung:
inden ausschussbu
Der Ausschuss begutachtete den Raum, in dessen Verkabelung der Brand ausgebrochen war. Links im Profil: Roul Combach, Ausschussvorsitzender, Mitte mit verschränkten Armen Udo Mürkens, Vorstand RW Lamersdorf, rechts neben ihm Bürgermeister Ulrich Schuster. Foto: Jagodzinska

Lamersdorf. Bei dem durch einen Brand stark in Mitleidenschaft gezogenen Lamersdorfer Sportlerheim wird das Ergebnis diverser Ausschreibungen erwartet, die zur Ermittlung der Versicherungssumme führen werden.

Durch das Aufstellen von Funktionscontainern ist das Fortführen des Sportbetriebs sichergestellt. „Wenn die Versicherungssumme feststeht, wird in Verbindung mit dem Verein diskutiert, in welcher Form die Gebäude wiederhergestellt werden”, sagte Bürgermeister Ulrich Schuster.

Dass es nicht an Eigeninitiative der Sportler fehlen wird, wenn weitergehende Lösungen angedacht werden sollten, stellten die Ausschussmitglieder fest - es wurden bereits mehr als 170 Arbeitsstunden im Vorfeld geleistet, um den Brandschutt abzutragen und zu Sicherungsmaßnahmen beizutragen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert