Linnich - Ausbildung bei SIG Combibloc in runderneuerten Räumen

Ausbildung bei SIG Combibloc in runderneuerten Räumen

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:
sig4-
Die Metallbearbeitung wird in der Mechanischen Werkstatt groß geschrieben: Ausbildungsleiter Herbert Reis schaut hier einem seiner Schützlinge an der halbautomatischen Fräse über die Schulter. Foto: Wolters

Linnich. Die SIG Combibloc, mit rund 1800 Beschäftigten am Standort Linnich einer der größten Arbeitgeber in der Region, weiht am Freitag die vergrößerte und umgestaltete Ausbildungswerkstatt ein.

Knapp 90 Azubis werden hier in Theorie und Praxis für fünf verschiedene Berufe - Drucker, Industriemechaniker, Elektroniker, Mechatroniker und Verpackungsmittelmechaniker - unterwiesen.

Was in dem über 30 Jahre alten Werkstattgebäude zunächst als Neuanstrich geplant war, wuchs sich zu einer Runderneuerung während des laufenden Ausbildungsbetriebs aus. Da gleichzeitig mehr Platz für Werkstätten und eigene Theorieräume zur Verfügung steht - die Fläche ist von 900 auf mehr als 1200 Quadratmeter gestiegen -, wurde der gesamte Ausbildungsbereich neu sortiert.

Während bei Ausbau und Erneuerung des Sanitärtraktes Fremdfirmen zu Werke gingen, legten auch die Auszubildenden bei Umbau und Verschönerung ihrer Räume selbst Hand an. Als kleines Dankeschön steigt am Freitag die Einweihungsfete für alle Beteiligten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert