Rödingen - Arbeiten am Schützenplatz weit gediehen

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Arbeiten am Schützenplatz weit gediehen

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
11645718.jpg
Ehrungen und Auszeichnungen standen bei der Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen auf der Tagesordnung. Foto: Kròl

Rödingen. Ganz im Zeichen des heiligen Sebastianus stand das Patronatsfest der St.-Sebastianus- Schützenbruderschaft Rödingen. Am Morgen hatten sich die Schützenbrüder und -schwestern zum Kirchgang versammelt, bei dem sie auch der Stifter der Bruderschaft Arnold Blankenheuer, Josefine und Michael Breuer sowie Leo Gehlen gedachten.

Nach einem gemeinsamen Frühstück ging man wieder auseinander, um sich am späten Nachmittag zur Jahreshauptversammlung im Leo-Lange-Haus einzufinden. Herzlich begrüßte Brudermeister Gebhard Gerken die Bruderschaftsmitglieder und gab einen kurzen Rückblick auf 2015 sowie einen Ausblick auf das neue Jahr.

Er erinnerte auch an den Namenspatron der Bruderschaft, der sich zu seinen Lebzeiten für die Notleidenden eingesetzt habe. „Wir haben jetzt mit den hier ankommenden Flüchtlingen die Chance, seinem Beispiel zu folgen“, erklärte er.

Zu wenige tragen die Last

Gerken fand aber auch kritische Worte, denn alles, was die Bruderschaft in den vergangenen Jahren bewegte, ruhte zumeist auf den Schultern weniger. Ihm sei klar, dass die veränderten Anforderungen im Berufs- und Alltagsleben es schwierig machen, sich zu engagieren. Er bat dennoch die Anwesenden, die Bruderschaft nach Kräften zu unterstützen.

Das Schützenfest ist Mitte Juli

Kurz wies er auf die anstehenden Termine hin, wobei das Schützenfest, das in Rödingen vom 15. bis 18. Juli gefeiert wird, das herausragende Ereignis darstellt. So hatte auch zuvor sein besonderer Gruß den amtierenden Majestäten gegolten, Schützenkönig Manfred Abels, Schützenprinz Christian Gerken und Schülerprinzessin Charlotte Hangl.

Nach der Verlesung des Protokolls durch Andrea Kanehl erinnerte der Brudermeister beim Totengedenken ganz besonders an Hans Gert Clemens. Über 25 Jahre, davon eine lange Zeit als Kassierer, hatte er in der Bruderschaft Vorstandsarbeit geleistet und war stets zur Stelle, wenn man ihn brauchte. Außerdem erinnerte er an den Diözesanjungschützenmeister Michael Doncks, den man erst am Morgen im Alter von 48 Jahren zu Grabe getragen hatte.

Weiterhin war es Gerken eine Freude, auf die weit fortgeschrittenen Arbeiten am Schützenplatz aufmerksam zu machen. In diesem Zusammenhang dankte die Bruderschaft Edgar Maaßen, Peter Marx, Manfred Abels, Martin Marx, Toni Schulz, Jürgen Eggers, Michael Niehsen, Marcel Dohle, Daniel Dohle, Leo Wolff, Simon Gerken, Constantin Pingen, Heinrich Gerken, Herbert Weber, Guido Marx sowie Gebhard Gerken, die sich bei diesem Projekt engagiert haben. Ein Dank galt Carina Gerken, die seit einiger Zeit die Plakate der Bruderschaft entwirft.

Weiterhin standen nach dem Kassenbericht durch Herbert Weber, einem bebilderten Jahresrückblick durch Michael Gerken und den Berichten der Schieß- und Schützenmeister die Ehrung der Vereinsmeister an.

Schießergebnisse

In der Bambiniklasse belegte Leandra Gianki Platz eins vor Paula Maletz und Niklas Langen. Schülerklasse: Leif Fredlö 91 P, Matthias Hangel 93 P; Schützenklasse: Thomas Langen 287 P., Thorsten Hompesch 286 P; Altersklasse freihand: Hans Hompesch 283 P; Altersklasse aufgelegt: Leo Wolff 295 P., Gebhard Gerken 290 P., Michael Niehsen 272 P; Seniorenklasse I: Konrad Langen 150 P., Peter Marx 142 P., Manfred Abels 126; P. Seniorenklasse II: Konstantin Maaßen 140 P; Damenklasse I: Carina Gerken 128; Damenklasse II: Renate Hirsch 145 P., Claudia Gerken 144; Offene Klasse: Konrad Langen 148, Leo Wolff 148., Michael Niehsen 147, Erhard Weckauf 140, Rene Töpfer 140.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert