Anwohner beklagen Motorenlärm

Letzte Aktualisierung:

Siersdorf. Seit längerem klagen Bürger im nordöstlichen Wohngebiet von Siersdorf über massive Lärmbelästigungen durch motorsportliche Veranstaltungen im Industriepark Emil Mayrisch. Zuletzt am ersten Mai-Wochenende hatte ein derartiger Event für Unmut und Empörung gesorgt.

Aufgebrachte Anwohner hatten sich deshalb schriftlich und mündlich an die Gemeindeverwaltung gewandt. „Wir haben”, so erklärte Dezernent Josef Kaufmann auf Anfrage, „diese Beanstandungen an das zuständige Bauordnungsamt beim Kreis Düren mit einem dringenden Vermerk weitergeleitet. Die Gemeinde Aldenhoven ist nicht Genehmigungsbehörde und daher auch nicht zuständig.”

In einer Stellungnahme der Kreisverwaltung erläuterte Pressesprecher Josef Kreutzer auf Anfrage die momentane Situation um das Gelände im Siersdorfer Industriepark: „Unabhängig davon, dass bei Lärmbelästigungen die jeweilige Gemeinde zuständig ist, wird die Kreisverwaltung Düren die Sachlage prüfen.

Auf der TV-Autobahn sind neben Film- und Testfahrten auch gelegentliche Event-Veranstaltungen möglich, aber wohl kaum an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr, wie es auf der Internet-Seite des Streckenbetreibers heißt. Die Kreisverwaltung Düren wird den Betreiber der Strecke deshalb anhören. Sollte das Unternehmen die Strecke anders als bislang genehmigt nutzen wollen, so muss dies entsprechend beantragt und geprüft werden. Dabei wird natürlich auch das Ruhebedürfnis der Anwohner gewichtet.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert