Angetrunkener Fahranfänger verliert Kontrolle über Auto

Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Reichlich Sachschaden entstand bei einem Unfall zwischen Aldenhoven und Schleiden auf der Landesstraße 136 in der Nacht zum Samstag. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer hatte laut Polizei in alkoholisiertem Zustand die Kontrolle über seinen Kleinwagen verloren – auf regennasser Fahrbahn.

Der 18-Jährige aus Aldenhoven war gegen 2.50 Uhr mit seinem Kleinwagen in Richtung Schleiden unterwegs. Auf nasser Fahrbahn verlor er die Kontrolle über den Pkw und kollidierte mit der Leitplanke. Dabei wurde das Fahrzeug stark beschädigt.

Zufällig vorbeikommende Zeugen konnten den unverletzten Fahrer aus seinem Wagen befreien. Sie nahmen dem stark alkoholisierten jungen Mann den Fahrzeugschlüssel ab und verständigten die Polizei.

Dem jungen Mann wurde auf der Polizeiwache Jülich eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert