Alkoholisiert mit dem Fahrrad: 52-Jähriger fährt Fußgängerin an

Letzte Aktualisierung:
Symbol Rettungswagen Rettungsdienst Notarzt Arzt Krankenwagen Blaulicht dpa
Beide Unfallbeteiligten mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Symbolbild: dpa

Jülich. Mit Kopfverletzungen mussten beide Unfallbeteiligte am Samstag in ein Krankenhaus gebracht werden, meldet die Polizei, nachdem ein betrunkener Radfahrer eine Fußgängerin angefahren hatte. Ein Alkoholtest ergab 1,66 Promille.

Um 20 Uhr ging eine 62 Jahre alte Frau an der Linnicher Straße stadtauswärts. Plötzlich prallte ein Radfahrer mit voller Wucht der Frau in den Rücken, so dass sie stürzte und sich eine Platzwunde zuzog.

Auch der Verursacher, ein 52-jähriger Jülicher, schlug mit dem Kopf auf, wobei er sich verletzte und vorsichtshalber im Krankenhaus blieb.

Dort dürfte er auch nüchtern geworden sein, denn ein Alkoholtest hatte 1,66 Promille ergeben. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe beim Radler, gegen den ein Strafverfahren läuft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert