Aktion „Radeln macht Schule“ hat die ersten Kilometer verbucht

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Schönes Frühlingswetter hat dazu beigetragen, dass seit dem Start der Aktion „Radeln macht Schule" an der Koslarer Grundschule am 1. April bereits mehr als 4000 Kilometer erradelt werden konnten.

Diese beachtliche Leistung wurde durch mehr als 30 Mitradler erreicht, die einzeln oder in Teams ihre Kilometer dem guten Zweck widmen. Besonders erfreulich ist die Teilnahme vieler Kinder, die eifrig ihre Kilometer mitzählen.

„Das Herunterradeln von Spendeneingängen ist derzeit die beliebteste Art der Teilnahme“, so Burkhard Schmitz, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Koslarer Grundschule. „Großzügige Sponsoren haben bereits insgesamt 720 Euro gespendet. Die Radler haben sich jetzt darangemacht, diese allgemein gespendeten Kilometer tatsächlich abzuradeln. Gleichwohl haben einige Radler einen persönlichen Sponsor verpflichten können; andere sponsern sich einfach selbst.“

Arne Spangenberg, der die Initiative gegründet hat: „Gegen eine Spende beliebiger Höhe kann man auf der Homepage der Aktion eine Werbung platzieren lassen. Da die Aktion noch bis zum März 2015 laufen wird, hoffen wir natürlich noch auf viele weitere echte und gespendete Kilometer. Je bekannter die Aktion wird, und je größer die Unterstützung ist, desto eher werden die Wünsche der Koslarer Schulkinder Wirklichkeit. “

Jeder kann sich weiterhin auf www.radeln-macht-schule.de als Mitradler oder Spender melden. Beispiele verdeutlichen die Möglichkeiten der Teilnahme. Sämtliche Informationen zu den Zielen, aktuelle Kilometerstände sowie Meldungen der Teilnehmer stehen dort zum Abruf bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert