Schleiden-Aldenhoven - Agrar auf dem Vormarsch: Neue Maschinenhalle für Strauss & Overlack

Agrar auf dem Vormarsch: Neue Maschinenhalle für Strauss & Overlack

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
Im Schleidener Landhandel Stra
Im Schleidener Landhandel Strauss & Overlack herrscht Hochbetrieb bei der Weizenanlieferung. Foto: Greven

Schleiden-Aldenhoven. Die Weizenernte ist nach einigen witterungsbedingten Unterbrechungen in vollem Gange. Bis in die späten Abendstunden herrscht an den beiden Standorten des Agrarhandels Strauss & Overlack in Schleiden und im Aldenhovener Industriegebiet Hochbetrieb.

Die Firma ist einer der Haupt-Getreideabnehmer für die Landwirte aus der ganzen Umgebung, aus den Kreisen Düren, Aachen und Heinsberg. Die Lagerkapazität beträgt am Stammsitz Schleiden 12.000 Tonnen. Da hier keine Erweiterungsmöglichkeit bestand, hat das Unternehmen vor einigen Jahren in Aldenhoven eine neue hoch moderne Getreideerfassungsstelle geschaffen, um mit den gestiegenen Dreschkapazitäten der Landwirtschaft Schritt zu halten. Hier ist die Anlieferung von weiteren 12.500 Tonnen Getreide ermöglicht.

Bevor der Weizen von den Lieferfahrzeugen abgekippt werden dürfen, werden Tonnage und Qualität gemessen. Es geht hierbei nicht nur um die Feuchte, sondern auch um die Eignung für die weitere Verwendung. Nicht alle angelieferten Waren eignen sich für Brotgetreide. Niedrigere Qualitäten werden zur Ethanolherstellung oder als Futterweizen verwendet. Sie werden unterschiedlichen Lagerstätten zugeführt.

Mit dem zurzeit angelieferten Weizen ist Karl Strauss, der Chef der beiden Betriebe in Schleiden und Aldenhoven, sehr zufrieden. Das gilt vor allem für die Feuchte. Strauss lobte die Disziplin der Landwirte, die sich trotz der ungünstigen Witterungsverhältnisse nicht beirren ließen und das Getreide nur in den Trockenperioden geerntet haben. Die Erlössituation für die Landwirtschaft ist nach Auffassung von Strauss durchaus auskömmlich. Das hänge nicht zuletzt mit den wesentlich schlechteren Ernten im Osten und in den USA zusammen, die spürbare Auswirkungen auf die Preisgestaltung haben. Am Standort Aldenhoven hat die Firma Strauss & Overlack kürzlich zu der vorhandenen Halle und den Silos eine weitere Geräte- und Maschinenhalle errichtet.

Das bedeute aber nicht, dass der Standort Schleiden wegfallen würde, wie der Firmenchef betont. Man werde doch den „Stammsitz” Schleiden nicht aufgeben, zumal hier neben der Getreideanlieferung ein Vollsortiment für die Landwirtschaft vorgehalten wird, wie Futter-, Dünge- und Pflanzenschutzmittel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert