Ab Mittwoch ist Josef Nüßer Privatmann

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:
nüsser_bu
Nach zehnjähriger Amtszeit als Bürgermeister von Titz hat Josef Nüßer gestern Abschied gefeiert: Und dieses persönliche Geschenk nimmt der 55-Jährige mit -Ê „Die Ansicht unseres Rathaues” heißt das Foto: hfs.

Titz. Den großen Ausstand hat es Dienstagnachmittag im Titzer Rathaus gegeben. Mit Kaffee und Kuchen verabschiedete sich Josef Nüßer von der Belegschaft. Dem einen oder anderen Bediensteten wird er die Hand zum Abschied geschüttelt haben. Etwa seiner Sekretärin Gertrud Freyaldenhoven. Um 17 Uhr, mit Dienstende, war Nüßers zehnjährige Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Titz abgelaufen.

Der 55-Jährige ist ab Mittwoch Privatmann, auf seinem Sessel wird dann Jürgen Frantzen, 46, als neuer Bürgermeister Platz nehmen. „Die Entscheidung, nicht mehr als Bürgermeister zu kandidieren, ist aus persönlichen Lebensumständen heraus gefallen.”

Auch jetzt fällt es Nüßer schwer, über die letzten Monate zu reden. Die Todesfälle in der Familie, nicht zuletzt der seiner Frau, haben den Beamten, der im August sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert hat, gezeichnet. „Vieles ist in den letzten Monaten zu Hause liegen geblieben. Ich werde mir einige Monate Zeit lassen, alles aufzuarbeiten.” Konkrete Planungen, wieder in den Arbeitsprozess einzutreten, hat er nicht.

„Ich lasse alles auf mich zu kommen.” Als gelernter Verwaltungsfachmann - der junge Nüßer begann 1969 in der Stadtverwaltung Linnich eine Lehre - kann er sich vorstellen, dass gerade in seinem Metier Ratschläge gefragt sind. „Aber ich dränge mich nicht auf”, sagt der Mann, der 1999 als Bürgermeister von Titz gewählt wurde. Und was erfreut Josef Nüßer am künftigen Pensionärdasein? „Dass ich endlich Herr meiner eigenen Zeit bin.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert