350 junge Kicker beim Wintercup vom SC Amicita

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
11785633.jpg
Siegerehrung bei den F-Junioren: Mittig in Weiß das Siegerteam aus Heinsberg-Lieck. In Rot die Zweitplatzierten Birkesdorfer. Links das Team aus Pattern/Aldenhoven. Dahinter Schirmherr Willi Kleiker. Foto: Greven

Aldenhoven. Der „Wintercup“ der Fußballjugend, den der Sportclub „Amicitia“ Schleiden am vergangenen Wochenende in der Aldenhovener Franz-Vit-Sporthalle veranstaltet hat, war ein Festival des Fußballsports.

45 Junioren-Mannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung kämpften an zwei Tagen in der Großsporthalle um Tore und Trophäen. Es gab bei diesen Spielen „keine Verlierer, nur Gewinner“, wie Schirmherr Willi Kleiker es bei der Siegerehrung ausdrückte.

Zwar zählten die geschossenen und kassierten Treffer letztlich für die Endabrechnung, die Platzierung, in jeder Altersklasse, aber über allem stand die Disziplin, die Fairness in allen der insgesamt 100 Begegnungen.

Willi Kleiker, der zum dritten Mal die Schirmherrschaft übernommen hat, kann es beurteilen; denn der ehemalige Aktive hat 16 Jahre als Jugendtrainer gearbeitet. Kleiker stellte in seiner Ansprache die besondere Verantwortung der für die Jugendarbeit in den Vereinen heraus, die er aus seiner Sicht für die Jugendleitungen der Turnierteilnehmer bestätigte.

Auch Schleidens Jugendobmann Jörg Lambertz zeigte sich sehr stolz über das dritte gelungene Großturnier. Er lobte sein gutes Team, das ihm seit einigen Jahren in der Jugendarbeit für die Amicitia zur Verfügung steht, sowie die Mütter und Väter, die für das leibliche Wohlergehen der Aktiven und der vielen Gäste gesorgt haben. Dank sagte er nicht zuletzt für die guten Schiedsrichterleistungen.

Stolz waren die über 350 Kicker, die bei der Siegerehrung alle eine kleine Trophäe, einen goldfarbenen Fußballer, mit nach Hause nehmen durften.

„NRW bewegt sich“ – dieses Gütesiegel des Landessportbundes durfte Jugendleiter Jörg Lambertz dem Schleidener Kindergarten „Haus für Kinder“ überreichen, mit dem die Jugendabteilung der Amicitia eine Kooperation hinsichtlich der sportlichen Arbeit geschlossen hat.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert