Jülich - 30 Jahren Gleichstellungsarbeit: Jazz-Abend im KuBa

30 Jahren Gleichstellungsarbeit: Jazz-Abend im KuBa

Von: Daniela Driefert
Letzte Aktualisierung:
Gleichstellungstelle
Doppeljubiläum der Jülicher Gleichstellungstelle und des Vereins Frauen helfen Frauen im Kulturbahnhof: Sängerin Soleil bietet den feierlichen Rahmen. Foto: Daniela Driefert

Jülich. 30 Jahre Gleichstellungsstelle und 30 Jahre Frauen helfen Frauen. Jülich feierte nun beide Institutionen mit einem Konzert der Jazz-Sängerin Soleil im Kulturbahnhof. Die Anfänge der Beratungsstelle hatten den Charakter einer Selbsthilfegruppe.

Von Treffen im Keller eines Friseursalons ist die Rede und von Brigitte Habig, die Frau, die den Verein „Frauen helfen Frauen“ damit aus der Taufe hob. Kirsten Müller-Lehnen, die erste Gleichstellungsbeauftragte in Jülich, erzählte ihr von den Nöten der Frauen. Und Habig schritt zur Tat. Heute ist die Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen“ ein multiprofessionelles Team.

„Es waren bewegte Zeiten, mit oft angedrohten Streichungen und Kürzungen, aber es gibt uns immer noch“, freut sich Diplom-Psychologin Dagmar Ahrens, die seit 26 Jahren im Team vertreten ist. Im Laufe der Jahre seien die erforderlicher Fachgebiete immer deutlicher geworden. Heute ist der Verein eine Fachstelle für sexualisierte Gewalt und Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

In den 80er Jahren wollte niemand etwas davon hören, Gewalt gegen Frauen, das gab es nicht. „Nun sind wir mitten in der Gesellschaft angekommen“, sagt Ahrens. Insgesamt suchten im Laufe der Jahre 5500 Frauen Hilfe in der Beratungsstelle. Ein Großteil dieser Frauen ist mindesten einmal Opfer von Gewalt geworden.

Und dennoch: „Wir haben kürzlich Briefe von Männern in unserem Stadtgebiet erhalten, die die Arbeit von Frauen helfen Frauen und der Gleichstellungsstelle in Frage stellen“, beklagte Bürgermeister Axel Fuchs. Gleichstellung im öffentlichen Dienst sei eine wichtige Sache.

Die Gleichstellungsbeauftragte Mandy Geithner-Simbine eröffnete anschließend das Konzert. Sängerin Soleil, füllte mit großer Präsenz die Bühne aus und unterhielt die Zuschauer mit einer Mischung aus Jazz, Soul Gospel, R&B und lateinamerikanischen Sound im KuBa. Soleil feierte mit ihrem Debütalbum „Coming Home“ große Erfolge. In Jülich trat sie mit der Band „Simply Soleil“ auf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert