Jülich - 24-Jähriger stiehlt Paketauto

24-Jähriger stiehlt Paketauto

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Da hätten einige Jülicher lange auf ihre Weihnachtspost warten können: Ein 24-Jähriger hat am Montagmittag ein Paketauto gestohlen.

Der Auslieferer eines Paketdienstes meldete der Leitstelle gegen 12 Uhr, dass ein Unbekannter sein Fahrzeug entwendet habe. Dieses hatte er kurz zuvor auf dem Marktplatz abgestellt, um von dort aus Pakete zuzustellen. Die kurze Abwesenheit des Mannes nutzte ein Dieb aus, um mit dem Lieferwagen davon zu brausen.

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Fahrer und dem von ihm geführten Klein-Lkw ein - und das mit Erfolg. Keine zehn Minuten später entdeckten Beamte das Fahrzeug im Bereich der Pfarrer-Floß-Straße in Broich

Auch der Fahrer war noch vor Ort. Widerstandslos ließ sich der 24-Jährige festnehmen. Dabei stellten die Polizei fest, dass der Jülicher offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er selbst räumte den Konsum von Cannabis ein.

Damit fertigten die Polizisten am Ende eine umfangreiche Strafanzeige wegen Fahrzeugdiebstahls, Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Drogeneinfluss und wegen grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Fahrens: Auf seiner Flucht hatte der Mann sich nicht gerade an die Straßenverkehrsordnung gehalten. Mit hoher Geschwindigkeit hatte er unter anderem unter Ausnutzen einer Linksabbiegerspur und einer Sperrfläche einen Pkw überholt. Und auch ein Fahrradfahrer wich dem Lkw aus, als dieser die gesamte Fahrbahnbreite in Anspruch nahm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert