21 Kinder radeln unter den Augen der Verkehrswacht

Letzte Aktualisierung:
7998111.jpg
21 Mädchen und Jungen der Grund- und Goltstein-Schule bewiesen beim Turnier in Inden/Altdorf ihre Geschicklichkeit auf und mit dem Fahrrad. Foto: Verkehrswacht Jülich

Inden/Altdorf. Mit ihren Rädern und dem Radhelm kamen 21 Mädchen und Jungen auf den Schulhof der Indener Goltstein-Schule, um im 200 Meter langen Geschicklichkeitsparcours die acht Fahraufgaben eine Stunde lang zu trainieren und sich bei der abschließenden Wertungsfahrt zu testen.

Die Verkehrswacht Jülich veranstaltete dieses Turnier in Zusammenarbeit mit dem ADAC und Capri-Sonne. Die Kinder übten im Parcours mit Eifer und Konzentration, um möglichst wenige Fahrfehler zu sammeln. Maurice Strauch (12 Jahre) bewältigte alle acht Aufgaben fehlerfrei; Michael Müller (12 Jahre) unterlief im schwierigen Parcours nur ein Fehler. Alle Kinder bekamen eine Urkunde und ein Getränk von Capri-Sonne.

Die drei besten Jungen und Mädchen der drei Altersgruppen dürfen am Freitag, 29. August, um 15 Uhr auf dem Schulhof des Mädchengymnasiums in Jülich, Römerstraße, am Qualifikationsturnier für die Teilnahme am ADAC-Regionalturnier teilnehmen.

Die Verkehrswacht Jülich dankt der Grund- und der Hauptschule in Inden/Altdorf, dass sie die Werbetrommel für dieses Turnier gerührt haben, damit die Kinder ihre Räder besser beherrschen und ihre Sicherheit im Straßenverkehr erhöht wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert