17. Auflage der Güsten Open steht an

Letzte Aktualisierung:

Güsten/Welldorf. Die 17. Güsten Open finden am Samstag, 1. August, auf der Anlage des Tennisvereins Grün-Weiß Welldorf-Güsten am Sandweg statt. Es ist ein Tennisturnier der besonderen Art. Bei diesem großen Sommer-Tennis-Event spielen 60 Herren aus der Euregio um die heiß begehrte Güsten Open Silver Bowl.

Die Güsten Open sind in den letzten Jahren zu einem Turnier mit Traditionscharakter gewachsen. Neben dem sportlichen Aspekt steht das gesellige Beisammensein im Vordergrund. Seit Jahren ist das Turnier von Spielern aus der Region bis nach Belgien bestens besucht. Die Güsten Open haben mittlerweile einen festen Platz im Tennis-Veranstaltungskalender.

In vier Gruppen spielen je fünf Doppel-Mannschaften (Herren 40) ab 9.30 Uhr gegeneinander die Gruppensieger aus. Die Halbfinals beginnen um 17 Uhr, das Finale ist für 18 Uhr angesetzt.

Im vergangenen Jahr besiegte das Doppel Markus Volm und Markus Strüver von Rot-Weiß Jülich in einem hochklassigen Finale Patrick Hansen und Klaus Grein aus Langerwehe. Erstmals sicherten sie sich damit den Turniersieg und streben 2015 die Titelverteidigung an.

Mit Spannung kann also erwartet werden, wem am Abend des 1. August aus den Händen des Schirmherrn Heinz-Jakob Braun (Sparkasse Düren) und des Vorsitzenden des TV Grün-Weiß Welldorf-Güsten, Dr. Oliver Kremer, die Silver Bowl überreicht wird.

Traditionell wird auch in diesem Jahr durch die Clubjury der Spieler mit dem besten Stil geehrt. Vorjahressieger Eric Stass (TV Stetternich) erhielt neben dem Wanderpokal erstmalig einen von Intersport Mulack Jülich gestifteten Sonderpreis.

Die Güsten Open möchten neben der sportlichen Konkurrenz insbesondere die seit Jahren bestehenden Freundschaften der Tennisvereine untereinander vertiefen, schreibt der TV Grün-Weiß über seine Motive. Somit stehen der Spaß und die Freude am Tennissport im Vordergrund der Veranstaltung.

Nach dem Finale wird gegen 20 Uhr das Champions-Dinner mit nachfolgender Players Party und Höhenfeuerwerk (22.30 Uhr) stattfinden.

Neben den Spielern sind deren Familien, Fans und Interessierte herzlich auf der Anlage am Sandweg willkommen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert