150 historische Fahrzeuge werden am Testing Centre Aldenhoven erwartet

Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Rund 150 historische Fahrzeuge werden am Freitag, 1. Mai, auf dem Aldenhoven Testing Center (ATC) bei Siersdorf erwartet. Die Mercedes-Benz-Interessen-Gemeinschaft, Stammtisch Aachen, unter Vorsitz von Willi Schmitz startet mit der Veranstaltung in die neue „Ausflugssaison“.

Auch wenn kein Stern auf der Motorhaube thront, sind auch Fahrer anderer Old- bzw. Youngtimer willkommen. Für Nicht-Oldtimer gibt es genügend Parkplätze vor dem Gelände der ehemaligen Zeche Emil-Mayrisch. Besucher mit einem Mercedes erwartet ein besonderer Service. Sie werden per Bus zum Fahrerlager aufs Gelände gebracht, wie Vereinsvorsitzender Schmitz mitteilt. Jedes Gefährt, das auf das Gelände fährt, wird mit zehn Euro zur Kasse gebeten.

Das Treffen beginnt um 11 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Üblicherweise bringt jeder seine Sitzgelegenheit und Verpflegung selber mit. Grillen ist erlaubt. Besonderes Highlight: Die Teilnehmer dürfen die sonst für Fahrtests genutzte Ovalbahn des ATC mit Steilkurven befahren. Stündlich wird die Ovalbahn deshalb für 15 Minuten geöffnet.

Zuvor müssen aber Fahrer wie Beifahrer mit Blick auf die Haftung eine spezielle Erklärung des ATC unterzeichnen. Der Kontakt bei Fragen zu weiteren Details erfolgt via E-Mail unter: atc@mbig.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert