10-Millionen-Projekt ist nun offiziell in Bau

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Der Bagger hat schon mächtig Vorarbeit geleistet. Die Baugrube ist bereits ausgehoben. Die doppelstöckige Containerbox der Bauleitung ist eingerichtet, Lastwagen rollen zur und von der Baustelle. Da ergibt ein erster Spatenstich nur Sinn, wenn man ihn gleichsam mit der Grundsteinlegung verbindet.

Mit dieser Kombination setzte Raoul Pöhler, Geschäftsführer der Ursula Schmidt GmbH, in Linnich das untrügliche Zeichen: Das Alten- und Pflegeheim „Am Mühlenteich” in Linnich ist in Arbeit.

Der Geschäftsmann zeigte bei dem symbolischen Akt Gefühl: „Es ist für alle ein freudiger Tag”, und mit Blick auf die Unternehmerin fügte er hinzu: „Frau Schmidt und ich haben lange von diesem Tag geträumt.” Darin klang an, dass das 10-Millionen-Euro-Projekt in fast idyllischer Innenstadtlage nicht ohne Schwierigkeiten angelaufen ist.

Seit acht Jahren, so Pöhler, habe er sich um einen Standort in Linnich bemüht. Ziel sei immer gewesen, Menschen, die alt geworden sind, eine Heimstatt in ihrem gewohnten Umfeld zu schaffen.

Die Fertigstellung des Alten- und Pflegeheimes, das 80 Plätze und sechs Servicewohnungen umfasst, ist für Mitte 2011 geplant. 100 Mitarbeiter in Teil- und Vollzeit sind für den Betrieb der Einrichtung vorgesehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert