„Zwölf Zylinder“ laden zur Benefizgala in die Stadthalle

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Wenn die „Zwölf Zylinder“ zur Benefizgala einladen, kann man sich auf einen großen Abend freuen. So auch am Samstag, 23. November, wenn die Zylinder wieder in die Stadthalle laden. Die Gäste erwartet ab 19 Uhr für ihren Eintritt neben einem Abend mit einem vielseitigen Programm auch ein kulinarischer Genuss in Form eines abwechslungsreichen Buffets.

Unter dem Motto „Stars & Stripes“ werden sich an dem Abend in der Stadthalle bekannte Gesichter und Namen aus der Unterhaltungsbranche ein Stelldichein geben. Moderiert wird der Abend von Katrin Schmick (WDR) und dem Erkelenzer Urgestein Markus Forg. Für die musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem das Hartmann Hilters Swing Orchestra, das zum Tanz aufspielen wird. Die Band Szenario präsentiert flotte Partymusik aus aller Welt. Die zwölf Musiker stammen aus der ganzen Welt und haben die Musik ihrer Heimat mitgebracht. Auf der Bühne entsteht so ein brodelnder Hexenkessel aus Rhythmus und Musik, bei dem es keinen auf dem Stuhl hält.

500.000 Euro in zwölf Jahren

Stimmungsvoll geht es mit den Soulsängern Butch Williams und Sheila Gathright weiter. Akrobatik der Spitzenklasse verspricht Kaatie Akstinat. Das Prima-Quartett besteht aus vier jungen Kammermusikern, die schon in bekannten Orchestern ihre musikalischen Meriten verdienen konnten. Mit seinem virtuosen Violinenspiel wird Christoph Broll begeistern, bevor die Blues Brothers gegen Mitternacht noch einmal für Stimmung sorgen.

„Die Galaabende sind bei den Erkelenzern sehr beliebt“, betonte der Vorsitzende Achim Lenzen bei der Vorstellung des Programms. „Deshalb sind die Karten auch schnell vergriffen.“ Sie kosten 90 Euro. Im Preis sind neben dem Showprogramm auch ein Begrüßungsgetränk und das Buffet enthalten. Bürgermeister Peter Jansen betonte: „Den Organisatoren gelingt es jedes Jahr erneut, das Gute noch zu optimieren.“ Dafür leisteten die Zylinder im Vorfeld und am Galaabend selbst eine ganze Menge. Mit der Buchung der Künstler wurde schon im Frühling begonnen. Einige Zusagen konnten auch schon für die Benefizgala 2014 eingeholt werden. „Da es sich um international bekannte Künstler handelt, muss man frühzeitig anfragen und ein wenig Glück gehört natürlich auch dazu“, weiß Lenzen.

In den vergangenen zwölf Jahren haben die „Zwölf Zylinder“ rund 500.000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Hauptempfänger waren der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Aachen“ und die Erkelenzer „Walter und Elfriede Meyer Stiftung“. Erstmals mit dabei sind in diesem Jahr auch das Erkelenzer Hospiz und die Stiftung „HS – Ein Kreis hilft“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert