Zwei Schwerverletzte bei Unfall an Kreuzung

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Polizei Warnschild Blaulicht Polizist Stau Warnung Warndreieck dpa
Die beiden Autos wurden stark beschädigt, sie wurden abgeschleppt. Symbolbild: dpa

Erkelenz. Beim Linksabbiegen ist es auf der Kreuzung der Alfred-Wirth-Straße und dem Wockerather Weg in Erkelenz zu einem Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Dabei wurden zwei Insassen schwer verletzt, eine 39-jährige Erkelenzerin wurde leicht verletzt.

Die Frau aus Erkelenz fuhr am Samstag gegen 14.25 Uhr mit ihrem Auto die Alfred-Wirth-Straße (Landstraße 354) aus Richtung Terheeg kommend in Fahrtrichtung Kölner Straße. An der Kreuzung Alfred-Wirth-Straße und Wockerather Weg beabsichtigte sie, nach links in den Wockerather Weg abzubiegen.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 58-jährigen Mannes aus Erkelenz, der auf der Alfred-Wirth-Straße in entgegengesetzter Richtung fuhr.

Der 58-jährige Erkelenzer sowie seine Beifahrerin wurden schwer, die Frau im anderen Wagen wurde leicht verletzt. Alle drei mussten in das Krankenhaus Erkelenz verbracht werden. Die beiden Autos wurden stark beschädigt, sie wurden abgeschleppt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert