Zwei Europameistertitel für Waldfeuchter Girls

Von: Heinz Eschweiler
Letzte Aktualisierung:
14621238.jpg
Auch die Garde Polka von Girls@D!ance Waldfeucht kann jubeln, denn sie tanzt ebenfalls europameisterlich. Foto: agsb
14621098.jpg
Siegerjubel! Die Rheinische Garde von Girls@D!ance Waldfeucht freut sich über ihren Europameistertitel. Foto: agsb

Waldfeucht. Nach dem grandiosen Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften im Show- und Gardetanz der International Dancesport Association (IDA) gelang Girls@D!ance Waldfeucht nun ein weiterer Clou. In Partij-Wittem (Niederlande) wuchs die Garde Polka über sich hinaus und wurde in der Juniorenklasse zwölf bis 15 Jahre Europameister.

Die Jury hatte kein leichtes Amt, denn es gab aus Belgien und den Niederlanden sehr starke Konkurrenz. Doch die Mädels von Girls@D!ance zeigten die vielleicht beste Leistung ihrer bisherigen Tanzkarriere.

In der Wertung der Klasse Polka gab es dann ein Novum, denn die Jury bewertete die sehr starke Konkurrenz aus Belgien und der Niederlande mit der gleichen Punktzahl, und so wurden beide zu Vizemeistern erklärt.

Die Polka-Tanzgruppe der KG Frohsinn Schaufenberg belegte Rang sechs.

Für einen perfekten Tag sorgte die Rheinische Garde. Auch sie feierte nach dem Deutschen Meistertitel den Europameistertitel. Kim Schumacher erreichte in der Klasse Showtanz Senioren den dritten Rang, ein weiterer Erfolg, den die Tanzgirls aus Waldfeucht feiern konnten. Auch hier war die Jury-Wertung sehr eng, die Kommazahlen entschieden über die Podestplätze.

Die Luft eines großen Turnieres schnupperten auch Maike Walczak (8.) in der Klasse Junioren Solo Gardetanz acht bis elf Jahre und Celina Buunk (7.) in der Klasse Solo Gardetanz 12 bis 15 Jahre.

Caroline Schommertz von der KG Frohsinn Schaufenberg konnte bei der EM einen persönlichen Erfolg feiern. In der Klasse Solo Gardetanz 12 bis 15 Jahre wurde sie Zweite, es fehlten nur 0,2 Punkte zum Sieg. Julia Nießen aus Waldfeucht wurde Vierte.

Weitere Top-Ten-Plätze der EM sicherten sich die Waldfeuchterinnen Alina Schröders (6.), Emilie Lisewitz (7.), Laura Freytag (9.) und Laura Niessen (10.). Lisa Jochims belegte Rang zwölf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert