Zum Frühlingsbeginn: Viele Aktionen am Sonntag

Von: mb
Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Die Stadt Wegberg feiert am Sonntag, 17. April, ab 11 Uhr den Frühling. Das traditionelle Frühlingsfest wird in diesem Jahr keine Autoschau beinhalten, bedauert Manfred Vits vom Stadtmarketing der Stadt Wegberg.

„Aber aufgrund des unermüdlichen Engagements von Ulrich Kirch, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Wegberg, können wir einen anderen Leckerbissen für Autofans anbieten.“ Denn mehr als 20 Oldtimer werden zu bestaunen sein, außerdem wird die Firma Böhnen an einem Stand Einblick die Aufbereitung der alten Schätzchen geben.

Ab 11 Uhr öffnet zum 13. Mal der Büchermarkt seine Pforten, ein Publikumsmagnet für Bücherfreunde aus nah und fern. Antiquariate, kirchliche Büchereien und private Anbieter präsentieren in der Wegberger Innenstadt Bücher aus vielen Sparten. „42 Verkäufer haben sich angemeldet“, so Manfred Vits. Der verkaufsoffene Sonntag wird von 13 bis 18 Uhr gemütliches Sonntagsshopping garantieren, in diesem Jahr untermalt von Live-Musik.

Um 15 Uhr wird Rob Sure seine Akustik-Gitarre auspacken und Pop-Klassiker auf seine eigene Art interpretieren. Um 17 Uhr entführen die Trommler von Wadaiko RosenStrauch in die Kunst des japanischen Taiko-Trommelns, eine Mischung aus Technik, Geschichte und Trommelübungen. Die offizielle Begrüßung der Frühlingsfestgäste durch Bürgermeister Michael Stock und die Werbegemeinschaft ist zu Beginn des musikalischen Programms um 15 Uhr am Brunnen in der Fußgängerzone vorgesehen.

Die Künstler der Atelieretage im alten Kloster werden ab 11 Uhr Räume und Werke präsentieren, der Historische Verein öffnet zeitgleich seine Bibliothek in der Wegberger Mühle. In der Wegberger Mühle werden zudem die „Mühlenpoeten“ des Aktionskreises Wegberger Mühle um 15 Uhr das Programm des Frühlingsfestes mit einer Lesung ergänzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert