Wolfgang Linkens: Ein Leben für die Wehr

Letzte Aktualisierung:
6004673.jpg
Bürgermeister Peter Jansen nüberreicht die Dankesurkunde an Wolfgang Linkens. Dr. Hans-Heiner Gotzen gratuliert. Foto: Stadt Erkelenz

Erkelenz. Auf 40 Dienstjahre bei der Stadt Erkelenz kann Wolfgang Linkens zurückblicken. Bürgermeister Peter Jansen und der erste Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen gratulierten ihm zu dem runden Jubiläum herzlich. Sie dankten ihm für die lange Verbundenheit und hoben besonders sein Engagement für ein funktionierendes Feuerschutzwesen hervor.

Linkens berufliches Wirken war und ist eng mit seiner Leidenschaft für die Feuerwehr verbunden. 1973 startete er als Verwaltungslehrling bei der Stadtverwaltung Erkelenz seinen Berufsweg. 1974 trat er in die Freiwillige Feuerwehr Erkelenz ein und ist seitdem im Löschzug Erkelenz-Mitte aktiv.

Sowohl beruflich als auch im Rahmen seines Ehrenamts bildete er sich permanent weiter und übernahm gerne Verantwortung. Seit 1987 ist er als Sachbearbeiter für das Feuerschutz- und Katastrophenschutzwesen in Erkelenz zuständig.

Zum Stadtbrandmeister und Leiter der Freiwilligen Feuerwehr wurde er 1990 ernannt. In dieser Funktion ist er verantwortlich für 379 aktive Feuerwehrkameradinnen und – kameraden und für die Jugendfeuerwehr mit derzeit 62 Mitgliedern. Auch über die Stadtgrenzen hinaus ist Wolfgang Linkens engagiert. Von 1999 bis 2004 war er stellvertretender Kreisbrandmeister.

Gotzen stellte bei der Überreichung der Urkunde fest: „Wolfgang Linkens ist nicht nur durch seine Tätigkeit für das Ordnungsamt in Erkelenz bekannt, Name und Gesicht sind in der Erkelenzer Bevölkerung untrennbar mit der Feuerwehr verbunden.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert