Winkens entscheidet sich für die Wahl im Mai

Von: Rainer Herwartz
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Er gehörte zu den Bürgermeistern in Kreis und Land, die sich bislang noch nicht entschieden hatten, ob sie nun den Weg frei machen sollten für die gemeinschaftlichen Wahlen von Kommunalparlament und Bürgermeister im Mai nächsten Jahres. Jetzt jedoch ist für Manfred Winkens die Sache klar.

Der Wassenberger Verwaltungschef wird sein Amt niederlegen, um sich dann am 25. Mai im nächsten Jahr erneut den Wählern zu stellen. „Ich habe so lange gezögert, weil ich mich unter Druck gesetzt fühlte“, sagt Winkens. Eigentlich sei er ja bis Oktober 2015 durch die Bürger gewählt worden, doch nun sollte er diesen Auftrag und die damit verbundenen Versprechen einfach einseitig aufkündigen.

Letztlich spielten die Vereinfachung des Wahlprozederes und die Kosten einer separaten Wahl wohl eine Ausschlag gebende Rolle für den jetzigen Schritt. Doch nicht nur das.„Im Moment geht es mir gesundheitlich gut und der Job macht mir Spaß, sowohl mit den Kollegen als auch mit dem Landrat“, sagt Winkens gegenüber unserer Zeitung.

63 sei er jetzt, aber er denke nicht daran, im Falle einer Wiederwahl dann schon nach zwei Jahren sein Amt niederzulegen. Das komme nicht in Frage. Er sei sich darüber im Klaren, so Winkens, dass er sich dann ohne Abstriche bis 69 für seine Stadt engagieren werde.

Schließlich gebe es ja auch noch einige spannende Ziele. „Ich würde gerne die B 221 erleben, damit anschließend die Graf-Gerhard-Straße und die Innenstadt angepackt werden können. Mit der Sanierung des Bergfrieds wird noch in diesem Jahr begonnen.“ Die wird übrigens 720.000 Euro kosten. Aber das Geld für eine separate Bürgermeisterwahl im Herbst 2015 hat die Stadt Wassenberg ja nun schon gespart.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert