Wer schenkt einem Kind Urlaub? Tauchverein sucht Sponsoren

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Aus eigenen Mitteln stellt der Tauchverein jedes Jahr einen Freiplatz für jugendliche Teilnehmer beim jährlichen Tauchcamp zur Verfügung, um auch Kindern in sozial angespannten Lebensverhältnissen die gleichberechtigte Teilnahme zu ermöglichen. Gerne würde der Verein weitere Plätze fördern, da die Nachfrage groß ist.

In den letzten Jahren konnten regelmäßig mit Hilfe von Spenden durch Institutionen und Privatpersonen weitere geförderte Plätze geschaffen werden. Auch in diesem Jahr sucht der Verein wieder Unterstützung. Das Tauchcamp dauert zwei Wochen und findet in diesem Jahr vom 15. bis 29. Juli in Italien statt. Zwölf Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren werden durch den Verein ehrenamtlich betreut und können über den Tauchsport einer hochwertigen, verantwortungsvollen Freizeitbeschäftigung mit großem Erlebniswert nachgehen.

„Die Zielgruppe für einen geförderten Platz im Tauchcamp sind Kinder und Jugendliche, die aus eigenen Mitteln überhaupt keine Chance auf Urlaub haben“, erklärt Matthias Ewen, der als Trainer des Tauchvereins das Tauchcamp in diesem Jahr das 14. Mal organisiert und voll hinter dem Konzept der Patenschaften steht.

Die Vorteile dieser Förderung liegen auf der Hand: „Wir wählen die Teilnehmer für einen geförderten Platz sehr verantwortungsvoll aus, helfen trotzdem schnell und unbürokratisch und die Hilfe kommt direkt dort an, wo sie benötigt wird. Eine Spende für das Tauchcamp kann darüber hinaus steuerlich abgesetzt werden“, zählt Matthias Ewen auf.

Personen, Firmen oder Institutionen, die einen halben oder ganzen Platz im Tauchcamp zur Verfügung stellen möchten, können telefonisch (Telefon 01578/7646723) oder über E-Mail info@tauchverein-hueckelhoven.de Kontakt zum Verein aufnehmen.

Es gibt noch vier Plätze im Tauchcamp, die auch noch regulär vergeben werden können. Das Tauchcamp kostet für zwei Wochen mit Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und Tauchen 900 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert