Wegberger Kultursommer: Buntes Live-Programm für jedermann

Von: mb
Letzte Aktualisierung:
14708628.jpg
Sie freuen sich auf den Wegberger Kultursommer: (v.l.) Patrick Beckers (NEW), der Wegberger Bürgermeister Michael Stock, Manfred Vits und Ulrich Lambertz (Stadtmarketing Wegberg). Foto: Monika Baltes

Wegberg. „Rock-Pop-lastig wird der 14. Wegberger Kultursommer vom 30. Juni bis 1. Oktober“, sagt Manfred Vits vom Stadtmarketing der Stadt Wegberg. Bei freiem Eintritt wartet ein buntes Musikprogramm für unterschiedliche Altersklassen mit musikalischen Leckerbissen auf die Zuhörer.

14 Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Neun davon werden auf den großen Bühnen (am Rathausplatz und am Brunnen in der Innenstadt) stattfinden, zusätzlich gibt es im Biergarten auf dem Rathausplatz fünf Veranstaltungen des „Kleinen Kultursommers“, jeweils zu den Terminen des monatlich stattfindenden City-Trödelmarktes mit Oldtimertreff.

Gleich zum Auftakt gibt es die volle Dröhnung Kultursommer. An drei Tagen hintereinander ist die Bühne am Brunnen in der Innenstadt hochkarätig besetzt. Am Freitag, 30. Juni, 21 Uhr, wird die Gruppe Fun mit ihrem Repertoire an die wilden Zeiten der 60er Jahre erinnern. Einen Tag später, Samstag 1. Juli, 20 Uhr, wird der Rock härter. Die Band Wayne aus Mönchengladbach präsentiert Covermusik von Deep Purple, Van Halen, Pink Floyd und Guns ‘n‘ Roses.

Am Sonntag, 2. Juli, 15 Uhr, gehört die Bühne den Chicken Chucks, einer jungen Band aus dem Kreis Heinsberg, die moderne Stücke und Klassiker aus dem Rock-Pop-Genre anbietet. Auf der Bühne auf dem Rathausplatz geht es am Freitag, 21. Juli, 20.30 Uhr, mit Purple Road und ihren Interpretationen bekannter Blues- und Rocksongs und Eigenkompositionen weiter. Am Freitag, 22. Juli, 20.30 Uhr, will die Band Schroeder mit ihrem vielseitigen Programm Live-Feeling bieten. Delta Mouse wird am Sonntag, 23. Juli, 15 Uhr, auf der Bühne erwartet, ein Duo, das sich musikalisch und gesanglich perfekt ergänzt.

Am Freitag, 8. September, 20.30 Uhr sind die seit vielen Jahren bekannten und beliebten Bucket Boys auf dem Rathausplatz mit einer Mischung aus hochklassigem Rock, Blues, Country und Tex-Mex. Feiern pur ist am Samstag, 9. September, 20.30 Uhr, mit der „Udo-Lindenberg-Tribute“ angesagt.

Die schönsten Balladen und bekanntesten Lieder von Udo Lindenberg wird Karsten Bald präsentieren. Den Schlussakkord setzt am Samstag, 16. September, 20.30 Uhr, die Band Booster, die den Rathausplatz mit Leidenschaft, Authentizität und aktueller Songauswahl rocken will.

Auch im Biergarten am Rathausplatz startet der „kleine Kultursommer“ im Juni. Jeweils am 1. Sonntag im Monat um 15.30 Uhr gibt es Rock und Pop auf einer kleineren Bühne. Reddish Blue (4. Juni), Fredless (2. Juli), Rob Sure (6. August), 5 Shades of Grey (3. September) und Rob & Paddy (1. Oktober) sorgen für Unterhaltung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert