Wassenberger Weinfest: Den süßen Traubensaft probieren

Von: red
Letzte Aktualisierung:
15152735.jpg
Süßer Saft aus der Presse: Wie gut der schmeckt, davon können sich die Besucher des Wassenberger Weinfestes selbst überzeugen. Foto: Anna Petra Thomas

Wassenberg. Bereits zum vierten Mal findet das Weinfest Wassenberg auf dem Roßtorplatz statt. Als neuer Veranstalter haben sich Mitglieder der KG Kongo zu einer Interessengemeinschaft zusammengefunden, nachdem sich die Mitgliederversammlung und der Vorstand der Gesellschaft gegen diese Veranstaltung ausgesprochen hatten: Die vielen nicht karnevalistischen Veranstaltungen seien personell nicht mehr zu bewältigen, ohne das Kerngeschäft eines Karnevalsvereins zu vernachlässigen.

Da die bisherigen Weinfeste sehr erfolgreich waren und gute Resonanz erfuhren, wandte sich auch Bürgermeister Manfred Winkens (CDU) an den ehemaligen Präsidenten der KG Kongo mit der Frage, ob denn nicht eine andere Gruppe diese etablierte Veranstaltung zukünftig organisieren könne. Da schon seit Jahresbeginn die Organisation lief, und einige Weingüter sowie weitere Teilnehmer schon zugesagt hatten, kam es dann kurzer Hand zur Gründung der IG Weinfest, deren Eintragung in das Vereinsregister notariell beantragt ist.

Und nun geht das Weinfest am letzten Wochenende im August in eine neue Auflage. Am Freitag, 25. August, beginnt die Veranstaltung um 17 Uhr. Die Eröffnung durch Bürgermeister Winkens auf der Bühne des Roßtorplatzes ist für 18 Uhr geplant.

Am frühen Abend werden in der nochmals restaurierten Weinpresse – die Hydraulik wurde komplett überholt – wieder frisch geerntete Trauben zu Most verarbeitet. Jeder kann einmal probieren, wie viel Süße der Traubensaft schon hat. Bis Mitternacht können dann die Weine der teilnehmenden Weingüter probiert werden.

Neben den Profis von der Nahe, aus Rheinhessen und aus den Niederlanden bieten auch der Braukeller am Roßtorplatz, der Weinkeller St. Georg und Brenders Landhaus Weine und die dazu passenden Leckereien an. Mit Flammkuchen, Lachs und Käse sowie weiteren Köstlichkeiten bieten sich weitere Gaumenfreuden. Regionale Produkte runden die Angebote ab. Ab 19 Uhr werden die Gäste musikalisch unterhalten.

Der Wegberger Sänger Harald-Heinz Bautz stellt die Songs seiner neuen CD vor, das Gesangsduo Legata‘s Lederhosen Power sorgt dann für Unterhaltung und Stimmung bis Mitternacht.

Am Samstag öffnen die Stände auf dem Roßtorplatz bereits um 10.30 Uhr. Das gleichzeitig auf dem Roßtorplatz stattfindende Limburg-Festival mit Auftritten verschiedener Künstler gibt dabei zeitlich den Ton an. Dies sollte man sich nicht entgehen lassen. Um 16 Uhr wird die Weinpresse wieder in Betrieb genommen. Die Besucher haben dann wieder die Gelegenheit, den frisch gepressten Traubensaft zu verkosten und die Süße zu genießen.

Um 17 Uhr lädt die Interessengemeinschaft zu einer kostenlosen Stadtführung mit Gästeführerin Therese Wasch vom Verein Westblicke ein. Ab 18 Uhr heißt es wieder: Livemusik bis Mitternacht. Das Country-Duo Rooz führt mit seinen Liedern in den Wilden Westen. Das Gesangs-Duo Norbert und Heinz unterhält danach mit Songs von gestern und heute.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert