„Waffenähnlicher Gegenstand“ löst Polizeieinsatz aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Spielzeugpistole Spielzeugwaffe Spielzeug Symbol Arno Burgi/dpa
Bei dem „waffenähnlichen Gegenstand“ handelte es sich lediglich um eine Spielzeugpistole. Symbolbild: Arno Burgi/dpa

Wegberg. Mehrere Passanten haben am Donnerstagmorgen eine Frau in Wegberg gemeldet, die desorientiert wirkte und einen „waffenähnlichen Gegenstand“ in der Hand hielt. Zum Schutz der Bevölkerung wurden deshalb mehrere Beamte der Polizei und ein Hubschrauber zum Einsatzort geschickt.

Die Passanten alarmierten die Polizei gegen 8.15 Uhr am Donnerstagmorgen. Die desorientiert wirkende Frau war zu diesem Zeitpunkt auf der Maarseiker Straße unterwegs. Die Einsatzkräfte konnten die Frau kurze Zeit später auf der Ludwig-Uhland-Straße antreffen, stellten zunächst aber keine Waffe bei ihr sicher.

Die 67-jährige Wegbergerin stand nach Informationen der Polizei offensichtlich unter Alkoholeinwirkung und gab an, eine Spielzeugwaffe gefunden und in ihre Wohnung gebracht zu haben. Diese Spielzeugwaffe fanden die Beamten in der nahegelegenen Wohnung auch vor.

Für die Schülerinnen und Schüler des angrenzenden Schulzentrums bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr, wie die Polizei mitteilt. Das Ordnungsamt der Stadt Wegberg kümmerte sich nach dem Einsatz um die 67-Jährige und traf die erforderlichen Maßnahmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert