Vorsitzender des SV Helpenstein kündigt Rückzug an

Von: sie
Letzte Aktualisierung:
9732523.jpg
Einsatz gewürdigt: Verdiente Mitglieder wurden beim SV Helpenstein ausgezeichnet. Foto: Royal

Wegberg-Wildenrath. Die Mitteilung des Abends hatte sich Werner Derichs, Vorsitzender des SV Helpenstein, für den Schluss der Jahreshauptversammlung aufgehoben. „Bei der Versammlung 2016 werde ich nicht mehr als erster Vorsitzender kandidieren“, sagte Derichs. Berufliche und private Gründe seien ausschlaggebend.

Derichs bat alle, intensiv zu überlegen, wer die Nachfolge antreten könne. Eduard Meinzer, Vorsitzender des Fußballkreises Heinsberg und „Helpensteiner“, hatte bei seinem „Heimspiel“ Werner Derichs mit der Goldenen Ehrennadel des Fußballverbandes Mittelrhein ausgezeichnet. Eine Reihe von Vereinsehrungen nahm Stephan Schild vor, der als Moderator kundig und informativ durch die Jahreshauptversammlung führte. 25 Jahre sind Simon Hecker, Nino Musebrink, Martin Obst und Dr. Christoph Stehle Mitglied, auf 40 Jahre blicken Reinhard Hlavsa, Uwe Jansen, Johannes Maecklenburg, Erich Musebrink, Reinhold Pillich, Georg Ziffels, Thomas Thelen, Detlef Vierschgens und Mathias Weinand zurück. 60 Jahre gehört Hans-Josef Houben dem Verein an. Erwähnt wurde auch, dass Josef Mainz bei der Sportlerehrung in Wegberg den Ehrenamtspreis für seine Vereinsarbeit erhalten hatte.

52 der 434 Mitglieder waren ins Vereinsheim gekommen und hörten viel Positives aus den Abteilungen. Die Badmintonabteilung hat 24 Mitglieder – Tendenz steigend – und ist stabil. „Nachwuchs“ sucht die Gymnastikabteilung, in der Frauen von 62 bis 89 Jahren aktiv sind. Bei den Fußballern sind die erste Mannschaft (Zweiter der Kreisliga A) und die Zweitvertretung im Mittelfeld der Kreisliga B sehr gut aufgestellt. Auch in der Jugendabteilung ist man zufrieden. Vom 19. bis 21. Juni ist das Jugendturnier geplant, im September wird der SV die Dorfmeisterschaft ausrichten. Die ersten Mitglieder hat der „100er-Club“. Sie unterstützen den Verein mit 100 Euro im Jahr und werden namentlich auf einer Werbetafel erwähnt.

Da die städtischen Zuschüsse entfallen, wurde die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge für aktive Fußballer um einen Euro pro Monat beantragt. Die Versammlung zeigte sich damit einverstanden, abgestimmt wird bei der Jahreshauptversammlung 2016. Wiedergewählt für zwei Jahre wurden Yvonne Heinen (erste Geschäftsführerin) und Rene Fell (Schriftführer). Benni Erckner (stellvertretender Kassierer), Silvia Hoffmann und Mark Mainz (beide Beisitzer) rücken in den Vorstand. Für ein Jahr wurde Martin Obst zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die Versammlung bestätigte den neuen Jugendleiter Lothar Eschrich-Käpplinger.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert