Von Akrobatik bis Banküberfall: Waldfeuchter Frauenkarneval begeistert

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
11685146.jpg
Conchita Wurst gleich in doppelter Ausführung: der Musikverein hatte die Siegerin des European Song Contest 2014 eingeladen. Foto: agsb

Waldfeucht. Wenn die Frauengemeinschaft Waldfeucht zur Sitzung einlädt, dann schlägt die große Stunde der Damenwelt. Erneut wurde im Kostümkoffer gekramt, und die Damen machten sich bereit für eine Kostümsitzung mit zahlreichen Knalleffekten.

Indes: Fast hätte es in diesem Jahr keine Frauensitzung gegeben, weil das Interesse an der Programmgestaltung zu gering schien. Das änderte sich jedoch glücklicherweise noch rechtzeitig, denn: Kein Frauenkarneval im „Vöchter Land“ – kaum vorstellbar.

So ging es im Publikum bunter denn je zu: „Vor Jahren gab es so ein tolles Bild nicht, da waren nur wenige kostümiert“, freute sich Marita Krings vom Vorstand über die neu entfachte Begeisterung. Zusammen mit Fine Übachs und Rosemarie Alves führte dieses Dreigestirn der Bolle Minschkes durch das Programm. Nach tollen tänzerischen Darbietungen der kleinen Prinzengarde und dem Solotanz durch Angelina Hausmann gab es den dümmsten Banküberfall, den es je gab.

Waldfeuchts Tanzjuwelen von girls@dance zeigten, warum die Tanztruppe viele deutsche und Europameistertitel erringen konnte. Es gab Akrobatik pur von „Next Generation“ und „First Generation“ sowie später der Funkengarde vom Vöchter Karneval. Weiter im sehr unterhaltsamen Programm waren Barbel & Bärbel, die sich selbst auf die Schippe nahmen. Waldfeucht erlebte weiterhin tanzende Socken und die Möpkes – seit Jahren eine feste Größe im Programm.

Frauenpower gab es dann im ABBA-Musical, Uschi plauderte aus dem zauberhaften Leben und Doris & Hildegard & Hildegard, läuteten mit kölschen Liedern das große Finale ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert