VKEL-Turnier: 500 Aktive zeigen ihr Können

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Das 55. Turnier in den karnevalistischen Tänzen der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande (VKEL) wurde in der Hückelhovener Mehrzweckhalle ausgetragen. Veranstalter war die VKEL, der Ausrichter war die Hückelhovener Karnevalsgesellschaft (HKG).

Die HKG wird in diesem Jahr 3x11 Jahre alt und daher in der Session 2017/18 die Gemeinschaftsveranstaltungen der VKEL ausrichten. Dazu zählt auch der VKEL-Verbandsabend am 2. Dezember in Ratheim.

Schirmherr des Tanzturniers war der CDU-MdL Thomas Schnelle, als Turniersprecher fungierte Bernd Heiss, Vorsitzender der VKEL. Am Start des großen Tanzturniers waren rund 500 aktive Tänzer, die in den Klassen Jugend, Junioren und Aktive (Ü15) antraten. Es gab 85 gemeldete Starts, davon traten 72 Tänzer und Garden an – dies war dem zeitgleichen BDK-Turnier geschuldet.

Eine zehnköpfige Jury des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG), diese unter der Leitung von Marliese Schiffers, bewertete die Tänze in gewohnt guter Manier. Die Wertung erfolgte, wie bei allen Verbandsturnieren, getrennt nach Tänzern, die in den vergangenen zwei Jahren bei BDK-Turnieren gestartet sind, und Tänzern, die nur bei regionalen Turnieren starten.

Aus dem Erkelenzer Land traten die folgenden Vereine an: KG De Japstöck Kückhoven, TSG Lövenich-Baal, RKG All enger eene Hoot (Ratheim), TSG Rot-Weiß Ratheim, KG Katzeköpp Katzem, Myhler Karnevalsverein, KG Kongo Wassenberg, HKG Hückelhovener Karnevalsgesellschaft. Weitere Teilnehmer kamen primär aus dem VKAG-Verbandsgebiet.

Die Veranstalter sorgten für eine reibungslose Organisation und freuten sich über einen guten Besucherzuspruch in der Mehrzweckhalle. Die Tänzer präsentierten qualitativ hochwertige Tänze und diverse Teilnehmer aus der Region qualifizierten sich für die VKAG-Verbandsmeisterschaft im Februar. Die höchste Wertung des Tages bekam der Showtanz der KG De Japstöck aus Kückhoven mit 445 Punkten.

Bernd Heiss dankte der HKG für die gelungene Ausrichtung des Turniers.

Die Sieger und Platzierten in den einzelnen Wertungskategorien:

Aktive Tanzpaare: 1. Larissa Gärtner und Patrick Weigt (/KTC Alsdorfer Tänzer (BDK-Wertung)).

Weibliche Garde: 1. KG De Japstöck Kückhoven; 2. RKG All onger eene Hoot; 3. KG Scharwache Alsdorf (alle BDK-Wertung). 1. KG Kongo Wassenberg; 2. Myhler Karnevalsverein, Garde 1.

Gemischte Garde: 1. TC Fidele Sandhasen Oberlar (BDK).

Aktive Tanzmariechen: 1. Lisa Mertens (KG Scharwache Alsdorf); 2. Carolina Schmitz (KTC Alsdorfer Tänzer); 3. Larissa Hutflies (KG Weyerer Blömche (alle BDK)). 1. Malin Klinkenberg (KG Au Ülle Würselen); 2. Melissa Müller (Tanzcorps Fidele Sandhasen Oberlar); 3. Lydia Schmitz (KG Scharwache Alsdorf).

Aktive Schautanz: 1. KG De Jap-stöck Kückhoven (BDK). 1. RKG All onger eene Hoot.

Jugend Tanzpaare: 1. Anna Roth und Jonathan Pump (TC Fidele Sandhasen Oberlar (BDK)).

Jugend Garde: 1. De Japstöck Kückhoven; 2. KTSG Lövenich-Baal; 3. TC Fidele Sandhasen Oberlar (alle BDK).

Jugend Tanzmariechen: 1. Laura Kauper (KG Elferrat Rott); 2. Malina Schröder (TC Fidele Sandhasen Oberlar); 3. Joana Daleiden (RKG All onger eene Hoot (alle BDK). 1. Laila Moksir (KG Löstige Ost-Dürener; 2. Angelina Riffel (TC Fidele Sandhasen Oberlar); 3. Mia Herschel (TC Fidele Sandhasen Oberlar).

Junioren Tanzpaare: 1. Lea Rademacher und Benjamin Dobrani (TC Fidele Sandhasen Oberlar (BDK)).

Junioren Garde: 1. KG De Japstöck Kückhoven; 2. KTSG Lövenich-Baal; 3. TC Fidele Sandhasen Oberlar (alle BDK). 1. KG Katzeköpp Katzem; 2. KG Kongo Wassenberg; 3. Myhler Karnevalsverein, Garde 2.

Junioren Tanzmariechen: 1. Justine Königstein (KG Scharwache Alsdorf); 2. Lea Intorp (KTSG Lövenich-Baal); 3. Salisa Schäfer (KTC Alsdorfer Tänzer (alle BDK-Wertung)). 1. Annika Braun (Myhler Karnevalsverein); 2. Mila Heuter (KG Kemper Gröne); 3. Joyce Rieth (KG Scharwache Alsdorf).

Junioren Schautanz: 1. KG De Jap-stöck Kückhoven; 2. KTSG Lövenich-Baal (beide BDK-Wertung).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert