VfR Unterbruch LG Hauptsache ehrt Läufer

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Unterbruch. Bei der Jahreshauptversammlung des VfR Unterbruch LG Hauptsache bewegt e.V., die vom Vorsitzenden Friedbert Kirsch geleitet wurde, standen verschiedene Ehrungen an. Zunächst konnte Tina Kirsch für ihr zehnjähriges Laufjubiläum geehrt werden.

Leider konnten Michael Kranz und Paul Hilgers ihre Ehrung nicht persönlich entgegennehmen. Dies gilt auch für Susann Cygon, die zum dritten Mal in Folge Vereinsmeisterin wurde und somit den Wanderpokal behalten darf.

Erstmals konnte Robert Thönnissen diesen Titel bei den Männern erringen und ebenso persönlich entgegennehmen wie Friedbert Kirsch als 2. und Alexandra Kirsch als 3. bei den Damen. Friedbert Kirsch konnte außerdem den neuen „Kilometerfresser-Pokal“ für die meisten gelaufenen Wettkampf-Kilometer im vergangenen Jahr mit nach Hause nehmen. Es war sein nach vier Jahren Pause insgesamt elfter Titel. Für 250 Rur-Eifelcupläufe nahmen er und Günter Leinders als erste das silberne Shirt in Empfang.

Ferner gingen Medaillen für die Wertung „Medaillenspiegel“ an Robert Thönnissen und Alexandra Kirsch.

Im weiteren Versammlungsverlauf blickte der erste Vorsitzende auf das sportliche Jahr, das Veranstaltungsjahr und auf die Jugendarbeit zurück. Alexandra Kirsch vermeldete als Kassiererin „erfreuliche Zahlen“. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde der Vorstand bestätigt. Karsten Winkens bleibt zweiter Vorsitzender und Alfred Kirsch Schriftführer.

Zum Abschluss folgte ein Ausblick auf das zehnjährige Jubiläum des Vereins, das seinen Höhepunkt am 3. Oktober mit der Ausrichtung der Nordrhein-Meisterschaft im Zehn-Kilometer-Straßenlauf findet und am Abend vorher (Freitag, 2. Oktober) mit dem Jubiläumsabend unter Mitwirkung der Ortsvereine beginnt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert