Wassenberg-Birgelen - Versammlung der Birgelener Lambertusschützen

Versammlung der Birgelener Lambertusschützen

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Birgelen. Die Jahreshauptversammlung der St.-Lambertus-Schützenbruderschaft Birgelen fand regen Zuspruch bei vielen Mitgliedern aus allen Gruppierungen.

Brudermeister Hermann Josef Jütten dankte insbesondere dem bisherigen Königsstaat mit dem Königspaar Werdermanns an der Spitze und gab der Hoffnung Ausdruck, dass auch im neuen Schützenjahr mit Otmar von Helden als König die gleiche Begeisterung die Schützen und das Dorf erreichen möge.

Die Kassenlage der Bruderschaft ist noch stabil, wie bei der Versammlung deutlich wurde. Im Hinblick auf künftige Aufgaben stimmte die Versammlung aber einer Erhöhung des Mitgliedsbeitrags zu. Eine weitere wesentliche finanzielle Entlastung wird es durch die Beteiligung von Schützenbrüdern am Kauf von Uniformen geben.

Bei der Neuwahl des Gesamtvorstandes gab es durchweg sehr positive Ergebnisse. Alle bisherigen Mitglieder des Vorstands wurden wiedergewählt. Lediglich neu besetzt wurde – nach vorheriger Satzungsänderung – die Position einer Beisitzerin. Mit Alexandra Mundus wurde somit eine Schützenschwester in den Vorstand gewählt.

Ein Höhepunkt bei der Versammlung war die Siegerehrung zur Vereinsmeisterschaft der Schießabteilung. Von den Schülern über die Jugend- bis zu den Altersklassen von Frauen und Männern gab es durchweg sehr positive Ergebnisse. Die Geehrten erhielten Urkunden und Pokale.

Terminkalender präsentiert

Ein Flyer mit Terminen für das kommende Schützenjahr gab den Versammlungsteilnehmern noch einmal einen Hinweis auf die Aktivitäten im Jahr 2015: Hierbei wird die Veranstaltung mit dem Comedian Hastenraths Will am 22. März in der Birgelener Grundschulmensa ein erster Höhepunkt sein. Der Vorverkauf dafür soll in Kürze starten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert