Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Polizei Kollision Rettungswagen Blaulicht Symbolfoto: Fotolia/benjaminnolte
Der Zusammenstoß forderte fünf Verletzte. Symbolfoto: Fotolia/benjaminnolte

Hückelhoven. Fünf Verletzte, darunter eine Schwerverletzte: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Roermonder Straße in Hückelhoven ereignet hat. Unter den Verletzten waren unter anderem zwei junge Mädchen.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.15 Uhr, als eine 41-jährige Frau aus Hückelhoven mit ihrem Auto auf der Roermonder Straße in Richtung Jülicher Straße fuhr. An der Einmündung zur Haagstraße wollte sie nach links abbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei ein entgegenkommendes Auto. Es folgte ein Zusammenstoß.

Die Hückelhovenerin erlitt schwere Verletzungen. In dem anderen Fahrzeug wurden der 45-jährige Fahrer, seine 40-jährige Beifahrerin und zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren leicht verletzt.

Die Unfallopfer wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 41-Jährige Frau aus Hückelhoven musste stationär aufgenommen werden. Die vier Leichtverletzten konnten nach ambulanter Behandlung später wieder entlassen werden.

Die Feuerwehr streute auslaufende Flüssigkeiten aus den beschädigten Autos ab. Zeitweise war eine Fahrspur der Roermonder Straße gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert