Selfkant-Süsterseel - Verein Selfkant-Westerheide verfügt über ein solides Fundament

Verein Selfkant-Westerheide verfügt über ein solides Fundament

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
9677008.jpg
Vorsitzender Hans-Peter Cleven (l.) zeichnete verdiente Mitglieder des TC Selfkant Westerheide aus und dankte darüber hinaus Marion Dahlmans (mit Blumen) für ihre langjährige Vorstandsarbeit. Foto: agsb

Selfkant-Süsterseel. Der Tennisclub (TC) Selfkant-Westerheide hat eine der schönsten Tennisanlagen im Kreis Heinsberg und ist darauf auch sehr stolz. Vorsitzender Hans-Peter Cleven selbst ist stolz auf die Mitglieder im TC, weil der Zusammenhalt im Club so groß ist. Zudem ist die Jugendabteilung eine starke Einheit, nicht zuletzt hat dort ein sehr engagierter Jugendleiter Marcel Weckseler seine Hände im Spiel.

Die Erfolge der vergangenen Jahre können sich sehen lassen, nicht nur im Tennisbezirk Aachen sorgten die Junioren und Juniorinnen für Furore. Auch viele weitere Freizeit- und Sportveranstaltungen schweißen den Verein zusammen. 2014 wurde der Verein für die Jugendarbeit und die Integrationsbemühungen mehrfach ausgezeichnet. Unter anderen erhielt der TC den Ehrenamtspreis des Kreissportbundes. Und die Auszeichnung „Sterne des Sports“ durch die Raiffeisenbank Heinsberg und den Deutschen Olympischen Sportbund war mehr als nur eine Anerkennung.

Für die kommende Spielzeit im Sommer ist der TC Westerheide bestens aufgestellt, er trifft auf spielstarke Mannschaften. Eine weitere große Herausforderung sieht der Vorstand auch darin, das Vereinsleben mit neuen und attraktiven Angeboten im sportlichen und geselligen Bereich anzupassen. „Die Aufgaben für den Vorstand werden daher nicht einfacher, sondern schwieriger und zeitaufwendiger. Kernaufgabe für den Verein bleibt, Tennis als Freizeitvergnügen, als sportlichen Ausgleich für den Beruf, als Wettkampfsport und Tennis im Verein mit seiner geselligen und sozialen Aufgabe für die Gemeinde und Region bekannt zu machen und anzubieten“, stellte Cleven seine Thesen vor. „Um im Konkurrenzkampf mit anderen Angeboten zu bestehen, müssen wir auf die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen in Schule, Beruf und Familie mit Anpassung und Veränderungen antworten“, so Cleven weiter.

Wie in vielen anderen Vereinen sind die geburtenschwachen Jahrgänge der vergangenen Jahre ein Problem. Ferner fehlen im Tennissport generell , ferner fehlen dem weißen Sport Idole wie seinerzeit Boris Becker und Steffi Graf.

Dennoch: Rund 200 Mitglieder hat der TC Selfkant-Westerheide derzeit, er steht auf gesunden Füßen und hat ein festes Vereinsfundament.

Der Vorstand würdigte einige Mitglieder für ihre Vereinstreue, überreichte den Jubilaren Urkunden und Präsente. Für zehnjährige aktive Mitgliedschaft wurden Jörg Claßen, Udo Schiffer, Herbert Pastwa, Robert Bax, Lennard Jansen ausgezeichnet. 30 Jahre im Verein sind Stephan Millitz und Miranda Borgans.

Die zweite Vorsitzende Marion Dahlmans schied auf eigenen Wunsch nach neun Jahren Vorstandsarbeit als zweite Vorsitzende aus. Hier wurde Jörg Claßen als zweiter Vorsitzender gewählt, sein bisheriges Amt als Sportwart übernahm Freddy Jetten. Bestätigung im Amt bekam Kassiererin Gabi Ries.

Der Start in das Tennisjahr 2015 beginnt mit der Frühjahresaufbereitung und dem Frühjahresputz. Für den 21. März hofft der Vorstand auf aktive Teilnahme.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert