Verbundenheit mit Sophia-Jacoba ist nach wie vor groß

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9943792.jpg
Beeindruckend: Die Bergkapelle Sophia-Jacoba hatte zum Jahreskonzert eingeladen. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Die Verbundenheit der Bevölkerung der ehemaligen Zechenstadt mit dem Bergwerk Sophia-Jacoba ist nach wie vor groß. So versteht sich auch die Tatsache, dass das Konzert der Bergkapelle Sophia-Jacoba in der Aula des Gymnasiums schon seit Wochen ausverkauft war.

Die Aula mit mehr als 700 Plätzen war bis auf den letzten Platz besetzt, unter ihnen Bürgermeister Bernd Jansen und ehemalige Führungspersönlichkeiten des Unternehmens. Mit dem Bergmannsgruß „Glück auf“ begrüßte Detlef Stab als Vorsitzender der Bergkapelle die Gäste zum Jahreskonzert.

Es werde auf „hohem Niveau musiziert“, versprach der Vorsitzende und ging auch auf den Unterschied zwischen professionellen und ehrenamtlichen Musikern ein. Detlef Stab gestand den ehrenamtlich musizierenden Musikern eine große Motivation zu und die Bereitschaft, für alle Verantwortung zu übernehmen.

Lang anhaltender Beifall

Die Bergkapelle unter der Leitung von Rolf Deckers spielte gekonnt auf und traf den Musikgeschmack der Gäste. Von Filmmusik bis zur Polka und dem Deutschmeister Regimentsmarsch, vom Dixieland Concerto bis zu Operettenmelodien – das Repertoire der Bergkapelle war groß. Als am Ende unter dem Titel „Tausend Feuer“ eine Bilddokumentation mit dem Sänger Dirk Bachmann geboten wurde, kamen so manche Erinnerung zurück.

So entwickelte sich ein beeindruckendes Konzert der Bergkapelle, bei dem Wolfgang Tischtau als einer der Musiker gekonnt die Moderation übernommen hatte.

Die vielen Besucher belohnten die tüchtigen Musikerinnen und Musiker für ihren Einsatz mit lang anhaltendem Beifall.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert