Venroder Wenk: Heinz und Ulrike Lanfermann wieder im Rampenlicht

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
13405263.jpg
Närrische Regenten: Heinz und Ulrike Lanfermann schwingen das Zepter in Venrath. Foto: Helmut Wichlatz

Erkelenz-Venrath. Beim Wenk setzt man in dieser Session auf Bewährtes. Und auf Heinz und Ulrike Lanfermann. Die beiden frisch inthronisierten Tollitäten haben nämlich vor einem Vierteljahrhundert schon einmal die Venrather Narrenschar durch die Session geführt. Nun stehen sie erneut im närrischen Rampenlicht. Aus dem vierten ist mittlerweile Heinz V. und aus der ersten Ulrike die Prinzessin Ulrike II. geworden.

Souverän und voller Vorfreude auf die vor ihnen liegenden Monate ließen sich die beiden von Wenk-Präsident Jupp Gormanns das närrische Zepter überreichen. Und das auch noch im Saal Lanfermann. Nomen est omen. Ihr Motto „Wir wollen Spaß, wir geben Gas“ ist bei den beiden Wiederholungstätern Programm. Auch der stellvertretende Bürgermeister Walter von der Forst hob die Treue des Silberprinzenpaares für ihren Wenk hervor, als er sie mit dem Schlüssel der Stadt und den besten Grüßen aus dem Rathaus bedachte.

Der neue Hoppeditz Kevin Küster hätte den Sessionsauftrakt in Venrath fast verschlafen, wenn er nicht von der scheidenden Prinzessin Sonja I. mit einem Bützchen geweckt worden wäre. Den beiden Silbertollitäten steht mit dem Kinderprinzenpaar Julius und Lena sowie dem Pagen Leon ein hochmotivierter närrischer Nachwuchs zur Seite.

Offiziell wurde es bei der Proklamation im Saal Lanfermann dann aber bei aller ausgelassenen Feierei auch noch einmal. Denn Bernd Heiss und Jürgen Boix vom Verband der Karnevalsvereine der Erkelenzer Lande (VKEL) ehrten Marion Hermes mit dem Flachslandorden für ihre besonderen Verdienste um den Venrather Karneval.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert