Venrather Schützen lassen Prinz Timo Amend hochleben

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Venrath. Die St.-Josef-Schützenbruderschaft Venrath feiert vom 4. bis 6. Juni ihr Schützenfest mit Umzügen, Paraden und Zeltveranstaltungen.

Als Schützenprinz fungiert Timo Amend, ihm zur Seite stehen Markus Mütz und Manuel Welters als Minister, sowie und Bezirksschülerprinz David Krämer mit seinen Ministern Luca Nerlich und Leon Radermacher. Vervollständigt wird die Riege der Majestäten durch Klompenkönigin Joanna Jansen mit ihren Ministerinnen Marie Weiss und Verena Bruns.

Das Schützenfest beginnt am Samstag, 4. Juni, um 13 Uhr mit dem Einbeiern in der Pfarrkirche St. Valentin durch den 1. Grenadierzug. Um 17.15 Uhr treffen sich die Schützen in Kaulhausen zum Errichten der Ehrenmaien. Anschließend findet ab 20 Uhr ein Tanzabend im Festzelt statt. Zum Tanz spielt die Kapelle „Klangstadt“.

Das Sonntagsprogramm beginnt um 5 Uhr mit dem Wecken des Trommlercorps Venrath. Antreten des Schützenzugs ist um 8 Uhr zwecks Abholung der Fahne und des Schützenprinzen.

Frühschoppen

Das feierliche Hochamt für die lebenden und verstorbenen Mitgliedern der Bruderschaft beginnt um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Valentin. Die Messe wird vom Musikverein Tripsrath musikalisch begleitet. Nach dem Hochamt findet auf dem Friedhof die Gefallenenehrung statt, gefolgt vom großen Zapfenstreich mit Kirchenparade an der Kirche. Gegen 10.30 Uhr startet dann im Festzelt der musikalische Frühschoppen. Der Nachmittag beginnt um 16 Uhr mit einem großen Festzug der in Venrath. Die Musikparade und Schützenparade ist in Venrath um etwa 16.10 Uhr und in Kaulhausen um etwa 17 Uhr. Nach dem Festzug wird im Festzelt eine Verlosung durchgeführt.

Am Montag weckt der Trommlercorps Venrath die Bevölkerung ab 6 Uhr. Zu Ehren der Klompenkönigin Joanna Jansen ist um 11 Uhr eine Klompenparade an der Pfarrkirche. Der Klompenball mit Prämierung der schönsten Klompen beginnt um 11.30 Uhr im Festzelt. Um 17.30 Uhr steht dann der Festzug durch Venrath auf dem Programm. Die Frühkirmes klingt mit dem Prinzenball, ab 20 Uhr aus. Top-Act werden „Die jungen Trompeter“ sein.

Auf dem Klompenball spielt die Kapelle „Trio Nightlife“ und auf dem Prinzenball die Coverband „Nightlife“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert