Hückelhoven - US-Cars bringen den Boden zum Vibrieren

US-Cars bringen den Boden zum Vibrieren

Letzte Aktualisierung:
8504516.jpg
Von der Route 66 zum Schacht 3: US-Cars ziehen in Hückelhoven alle Blicke auf sich.
8504515.jpg
Ein wahrer Hingucker: Solche und ähnliche Gefährte erwarten die Besucher auf der „BSCA ft. MuM´s Custom Party“.

Hückelhoven. Wenn am Mittag des 26. September der Boden am Schacht 3 in Hückelhoven vibriert, sind Liebhaber amerikanischer Autos genau richtig. An diesem Freitag werden die Menschen, egal ob groß oder klein, große Augen machen.

Denn an diesem Datum und an den darauffolgenden Tagen bis Sonntag, 28. September, werden unzählige Custom Cars, Oldtimer und amerikanische Straßenkreuzer den Weg nach Hückelhoven zum Gelände des Schacht 3 suchen und finden.

In Clubverbänden oder als Einzelfahrer treffen sie sich dort zu der Feier mit dem für Laien etwas gewöhnungsbedürftigen Namen „BSCA ft. MuM´s Custom Party“. Wie auch in den vergangenen Jahren veranstaltet der Förderverein Schacht 3 mit der Vereinigung BSCA Streetcruiser Int. dieses Treffen. Zu sehen gibt es Schönes, Lustiges, Originales, Originelles und Skurriles, das der zwei- und vierrädrige Markt auf die Straße gebracht hat. Von chromglänzend bis zu „pur für schnelles Fahren“ ist für jeden was dabei.

Zwischen Schraubergesprächen sind die Fahrer auch immer für einen Plausch zu haben, um über ihre Lieblinge zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und Ratschläge zu geben. Schließlich möchte man ja für die aussterbenden Schätzchen gerne das eine oder andere Lob einstreichen.

20 Pokale für die „Schätzchen“

Eventuell wird mancher Besucher selbst ins Grübeln kommen, ob nicht solch ein Fahrzeug noch in die Garage passt.

Für das leibliche Wohl ist durch den Förderverein Schacht 3 ebenfalls gesorgt, Eltern und Kinder können, nachdem sie sich gestärkt haben, ihre Augen den Fahrzeugen zuwenden. Damit es nicht nur etwas für die Augen, sondern auch etwas für die Ohren gibt, findet am Samstagabend eine „Party Night“ mit DJ statt. Ebenfalls am Samstag, nach Sonnenuntergang, gibt es eine „Night Light Show“. Dabei präsentieren einige der Aussteller ihre Fahrzeuge mit opulenter Beleuchtung.

Die Fahrzeugprämierung am Sonntagnachmittag mit mehr als 20 Pokalen und die Tombola runden das Programm ab. Erwartet werden rund 200 US-Cars, Custom-Cars und Oldtimer. Auch einige Händler, bei denen sich Besucher ein Erinnerungsstück kaufen können, werden erwartet. Besucherparkplätze sind ausreichend vorhanden. Für den Eintrittspreis (auf freiwilliger Basis) von 1 Euro bekommen die Besucher ein Tombolalos. Der Tombolaerlös soll dem Förderverein Schacht 3 komplett zukommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert