Unternehmensgruppe Frauenrath ehrt beim Fest langjährige Mitarbeiter

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg/Gangelt. Das Bauhoffest der Heinsberger Unternehmensgruppe Frauenrath stand ganz im Zeichen der Jubiläen.

Der geschäftsführende Gesellschafter Jörg Frauenrath gratulierte dabei auch der A. Frauenrath Landschaftsbau GmbH & Co. KG, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Jörg Frauenrath dankte dem Team und würdigte Geschäftsführer und Jubilar Jakob Jansen als „Mann der ersten Stunde“.

Dank und Anerkennung im Namen der gesamten Mitarbeiterschaft erfuhr auch Jörg Frauenraths Bruder Gereon Frauenrath, der kürzlich seinen 50. Geburtstag feiern konnte.

Bevor das Buffet eröffnet und damit der gesellige Teil des Abends eingeläutet wurde, stand der eigentliche Höhepunkt auf dem Programm: die Ehrung der diesjährigen Jubilare. 38 Kolleginnen und Kollegen an den beiden Standorten in Heinsberg und im sächsischen Bretnig kommen im Jahr 2015 zusammen auf die imposante Zahl von 755 Jahren Betriebszugehörigkeit. „Ein echtes Zeichen für Treue und tiefe Verbundenheit“, wie Jörg Frauenrath unterstrich.

Die Heinsberger Jubilare 2015:

25 Jahre Johannes Mevissen (Waldfeucht), Albert Jansen (Selfkant), René Slangen (Waldfeucht-Bocket); 30 Jahre Hans-Josef Marx (Heinsberg), Heinz-Josef Knoben (Heinsberg), Jakob Jansen (Heinsberg-Oberbruch), Norbert Klar (Heinsberg), Beate Kleinjans (Heinsberg), Guido Jörissen (Waldfeucht), Wilfried Laumen (Schierwaldenrath), Gerhard Dahlmanns (Heinsberg); 35 Jahre Jürgen Thebrath (Heinsberg). Und seit 40 Jahren ist Rolf Plum dabei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert