Unterbrucher Bürgerhalle: Die älteste Besucherin ist 100 Jahre alt

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
13528433.jpg
Als älteste Besucher geehrt wurden Heinz Bierbaum und Kornelia Osterholz (vorne, v.l). Gratulanten waren vom Pfarreirat Jakob Nobis und Anne Frenken sowie Gemeindereferent Hanno Marheineke (v.l.). Foto: anna

Heinsberg-Unterbruch. Stolze 100 Jahre alt war mit Kornelia Osterholz die älteste Besucherin beim Seniorennachmittag in der Unterbrucher Bürgerhalle. Am 6. Dezember wird sie 101 Jahre alt. Ältester Besucher war Heinz Bierbaum (84).

Der Pfarreirat hatte eingeladen und bot neben Kaffee und Kuchen ein buntes Programm. Dazu gehörten Aufführungen des katholischen Kindergartens und der städtischen Kindertagesstätte sowie der Kirchenchorgemeinschaft Schafhausen-Unterbruch. Nach einem Grußwort von Ortsvorsteher Josef Hansen zeigte die Jugend der KG Ongerbröker Kohmule ihr Können.

Mit dabei waren nicht nur Tanzmariechen Jule Meyers, sondern auch die Minigarde und die Kleine Garde der Gesellschaft. Alexandra von Berg, Hannah Küppers und Jule Meyers überraschten die Senioren zudem als Querflöten-Trio mit einem Vortrag. Quasi zum Finale spielte das Trommler- und Pfeiferkorps, bevor alle gemeinsam zum Schluss der Feier „Macht hoch die Tür“ sangen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert